Inhalt anspringen

Stadt Hürth

22.06.2021: Theater, Spiel und Spaß auf Spielplätzen

In den Sommerferien für Kinder im Alter ab vier Jahren jeweils mittwochs ab 15:00 Uhr – Eintritt frei

Auch in diesem Jahr bietet das Jugendamt der Stadt Hürth das beliebte Ferienprogramm „Spielplatzaktionen“ an. Auf zwei verschiedenen Hürther Spielplätzen haben Kinder ab vier Jahren und deren Familien und Erziehungsberechtigten, die ihre Ferien zu Hause verbringen, die Möglichkeit, ihre Freizeit abwechslungsreich und kostengünstig zu gestalten.

Vom 7. Juli bis 11. August wird jeden Mittwochnachmittag ab 15:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, eine Decke oder Sitzkissen, Sonnencreme, eine Kopfbedeckung, bequeme Kleidung und gegebenenfalls Verpflegung mitzubringen.

Die ersten fünf Veranstaltungen werden auf dem zentral gelegenen Spielplatz im Stadtteil Hermülheim, Am Alten Bahnhof, und die letzte auf dem Spielplatz im Stadtteil Kendenich, Auf der Aue, stattfinden.

  • Den Auftakt macht am Mittwoch, 7. Juli, das Mitmachtheater „Don Kidschote“ und zeigt ab 15:00 Uhr das Stück „Don Kidschote will Ritter werden“. Mit viel Musik, Gesang, Slapstick, wunderschönen Bildern und der Einbeziehung des Publikums bietet „Don Kidschote“ eine entrückende Reise in die Welt des armen, umherziehenden Vagabunden, der so gerne ein glorreicher Ritter wäre.
  • Am Mittwoch, 14. Juli, wird die Kölner Spielewerkstatt e.V. von 15:00 Uhr bis 17.30 Uhr die Kinder zu einem „Zirkus-Spiel-Mitmach-Programm“ mit Spielstationen einladen.
  • Das Theater Töfte zeigt am 21. Juli von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr das Theaterstück „Froschkapelle in letzter Minute“. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet eine lebendige, interaktive und äußerst unterhaltsame Theatervorstellung mit viel Musik, magischem Zauber und Verwandlungen, mit geheimnisvollen Kochkünsten und dem größten Dudelsack der Welt, den die mutigen Kinder aus dem Publikum ertönen lassen.
  • Am 28. Juli werden die Besucherinnen und Besucher ab 15:00 Uhr von Clown Otsch von der Flausenfabrik begrüßt. Wer schon immer einmal eine Riesenkugel durch die Luft stoßen, Kuscheltiere 20 Meter weit durch die Luft schleudern oder Schaumwolken jagen wollte, der ist herzlich willkommen. Zudem lädt eine Kreativwerkstatt mit Natur- und Recyclingmaterialien dazu ein, in eigene Fantasiewelten einzutauchen.
  • Am 4. August ab 15:00 Uhr kommen die so genannten „Olchis“ auf den Spielplatz. Diese Müllkippenbewohner bevorzugen Nagelsuppe und ranziges Hähnchen mit Schuhsohlenaroma, Schimmelbrot oder stinkenden Fisch. Babysitterin Frau Pfifferling wusste das nicht, als sie den Job annahm, auf die drei Olchi-Kinder aufzupassen. So kommt es zu manchen Missverständnissen und die Olchis stellen alles auf den Kopf.
  • Die letzte Spielplatzaktion findet auf dem Spielplatz „Auf der Aue“ im Stadtteil Kendenich statt. Hier wird die bereits bekannte Band „Pelemele“ am 11. August von 15:00 bis 16:00 Uhr die diesjährigen Spielplatzaktionen abrunden. Hier ist Mittanzen und Mitsingen ausdrücklich erwünscht.

Auf der Internetseite der Stadt Hürth wird am jeweiligen Veranstaltungstag darüber informiert, ob die Spielplatzaktion stattfindet und welche Hygieneschutzmaßnahmen beachtet werden müssen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt und der jeweils aktuellen Situation angepasst werden muss. Voranmeldungen sind nicht möglich. Bei schlechtem Wetter werden die Veranstaltungen nicht stattfinden können. Das Jugendamt bittet hierfür um Verständnis.

Weitere Informationen zu dem Ferienprogramm gibt es bei Benjamin Küppers im Jugendamt, Abteilung Kinder- und Jugendarbeit, unter der Rufnummer 02233 / 53-333.

Weitere Infos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • bernie_moto@msn.com
  • Wodo Puppenspiel
  • Flausenfabrik