Inhalt anspringen

Stadt Hürth

03.05.2021: Berrenrath: Vollsperrung der Eifelstraße dauert an

Freigabe voraussichtlich ab dem 11. Mai 2021 – Anliegerverkehr wird weitgehend aufrechterhalten

Im Stadtteil Berrenrath wurde die Erneuerung der Eifelstraße in der vorigen Woche abgeschlossen. Die Arbeiten erstreckten sich von der Kreuzung mit der Wendelinusstraße über eine Länge von circa 80 Metern bis zum Beginn der Grundstücksgrenze der Eifelstraße 13. Die gepflasterte Bushaltestelle ist ebenfalls fertig gestellt worden. Das Pflaster muss aus technischen Gründen 14 Tage ruhen, mehrmals verfugt und abgerüttelt werden, bevor es befahren werden darf. Anderenfalls drohen Verformungen in der Pflasterfläche. 

Aus diesem Grund ist es noch nicht möglich, die Vollsperrung für den öffentlichen Verkehr vor dem 11. Mai 2021 aufzuheben. Die Umleitung wird bis zum Ende der Vollsperrung aufrechterhalten.

Wegen Lieferzeiten bis zu 13 Wochen wird die Personaltoilette der Busfahrer voraussichtlich in der letzten Juniwoche aufgestellt. In der Zwischenzeit wird die zugehörige Fläche durch einen Bauzaun geschützt. Für die Montage des Toilettenhäuschens muss die Haltestelle für einige Stunden gesperrt werden. 

Fahrgäste werden gebeten, an einer benachbarten Haltestelle vor der Haltestelle „Eifelstraße“ ein- beziehungsweise auszusteigen. Entsprechende Hinweise werden rechtzeitig an der Haltestelle angebracht.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo