Inhalt anspringen

Stadt Hürth

24.07.2020: Corona-bedingte Schließung einer Gruppe in der KiTa Sonnenland (Hürth-Fischenich)

Am 23.07.2020 erhielt das Jugendamt die Information, dass ein Kind der Kindertagesstätte Sonnenland positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde.

Nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises werden alle Mitarbeitenden sowie Kinder der betreffenden Gruppe als Kontaktpersonen der Kategorie I eingestuft und stehen seitdem unter häuslicher Quarantäne. 

Dies bedeutet konkret, dass allen o. g. Personen eine Quarantäne von 14 Tagen (ab dem letzten Kontakt) durch das Gesundheitsamt ausgesprochen wurde; diese wird bis einschließlich 04.08.2020 dauern. Somit ist bis zu diesem Tag die betroffene Kindergartengruppe geschlossen. 

Durch die vom Träger bereits seit Wiederaufnahme des eingeschränkten Regelbetriebes angeordnete strikte Trennung der Kindergartengruppen, ist es laut Gesundheitsamt derzeit nicht notwendig, die zweite Gruppe der Einrichtung ebenfalls zu schließen. Eine umfassende Reinigung sowie eine entsprechende Desinfektion der gesamten Einrichtung wurde noch am selben Tag durch eine professionelle Reinigungsfirma durchgeführt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an: 

Frau Nix

02233 / 53-364
 jnixhuerthde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo