Inhalt anspringen

Stadt Hürth

27.04.2020: Verwendung der Sportpauschale beschlossen

CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke stimmten im Zuge einer Dringlichkeitsentscheidung dafür

Im Zuge einer Dringlichkeitsentscheidung haben Ratsmitglieder von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke die Verwendung der Sportpauschale beschlossen.

Sie sieht einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von maximal 20.000 Euro für vereinseigene Sportstätten und Investitionen in städtische Sporthallen in Höhe von 30.000 Euro vor. Darüber hinaus beinhält sie eine Tilgung für die Erneuerung des Kunstrasenplatzes im Stadtteil Stotzheim in Höhe von 25.000 Euro sowie die Kosten für die Erhöhung des dortigen Ballfangzauns in Höhe von 13.328 Euro.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo