Sprungmarken

Steuerliche Identifikationsnummer 

Seit 2008 hat jede in Deutschland gemeldete Person eine steuerliche Identifikationsnummer vom Bundeszentralamt für Steuern in Bonn zugeteilt bekommen.

Wer aus dem Ausland neu zuzieht, erhält ebenfalls eine steuerliche Identifikationsnummer zugeteilt. Diese Nummer wird von Bundeszentralamt für Steuern festgelegt und dem Betroffenen per Brief zugeschickt. Genauso verhält es sich mit Neugeborenen. Sobald die Geburt vom Standesamt an die Meldebehörde gemeldet worden ist, wird von dort aus die steuerliche Identifikationsnummer beantragt und dem Kind per Zentralamt für Steuern zugeschickt.

  • Die steuerliche Identifikationsnummer bleibt ein Leben lang gleich egal ob man verzieht oder den Namen ändert, heiratet, etc.
  • Die steuerliche Identifikationsnummer finden Sie z. B. auf dem Einkommenssteuerbescheid oder auf der Lohnsteuerbescheinigung.
  • Sollten Sie die steuerliche Identifikationsnummer nicht mehr finden, so können Sie diese online beim Bundeszentralamt für Steuern abrufen (Link siehe Reiter "Downloads / Links").

Zuständige Ansprechpartner finden Sie unter dem Reiter "Kontakt".

Adresse

Stadtverwaltung Hürth
Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth

Postanschrift

Stadt Hürth
50351 Hürth

Kartenausschnitt

URL der Website
http://www.huerth.de/vv/produkte/rathaus/dezernat3/rechtsamt_ewo/steuerliche_identifikationsnummer.php
letzte Änderung
07.11.2019
Erstelldatum
04.11.2019
Druckdatum
02.04.2020

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos