Inhalt anspringen

Stadt Hürth

Straßenbenennung

Beschreibung

Die Vergabe von Straßennamen gehört zu den Aufgaben der Ordnungsbehörde. Die Entscheidung darüber, welchen Namen eine Straße tragen soll, hat sich der Rat der Stadt Hürth vorbehalten. Das Ordnungsamt führt hierzu ein Straßenbenennungsverfahren durch.

Wie funktioniert ein Straßenbenennungsverfahren?

Zunächst werden Vorschläge für den oder die neuen Straßennamen gesammelt. Bei der Erschließung von Neubaugebieten beispielsweise müssen meist mehrere Straßen benannt werden. Vorschläge kommen vom Stadtarchiv, den Ortsvorstehern oder Anderen.

Der Verwaltungsvorstand, das sind der Bürgermeister und seine Dezernenten, entscheidet dann, welche Straßennamen dem Rat als Vorschlag unterbreitet werden. Nach einer Vorberatung im Haupt- und Finanzausschuss beschließt dann der Rat, welchen Namen eine Straße zukünftig trägt.

Das oben beschriebene Verfahren kann je nach dem, wie die Sitzungstermine der beteiligten Gremien liegen, drei Monate und länger dauern. Schon rechtzeitig vor dem Beginn einer Straßenneubaumaßnahme sollte deshalb die Straßenbenennung eingeleitet werden.