Inhalt anspringen

Stadt Hürth

Bundestagswahl: Wahlhelfer/innen gesucht

Am Sonntag 26. September 2021, ist Bundestagswahl. Wahlen sind die Grundlage unserer Demokratie. Sie lebt von der Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger am politischen Geschehen. Machen Sie mit und gestalten Sie die Zukunft Ihrer Bundesrepublik!

Beschreibung

Wie kann ich Wahlhelfer/in werden? 

Wahlhelfer/innen müssen wahlberechtigt sein. Das bedeutet, sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, Deutsche im Sinne des Artikel 116 des Grundgesetzes und seit mindestens drei Monaten (26.06.2021) in der Bundesrepublik Deutschland gemeldet sein oder sich sonst gewöhnlich aufhalten.

Was sind meine Aufgaben als Wahlhelfer/in?

Ihre Aufgaben als Wahlhelfer/in sind:

• Sie kontrollieren die Wahlbenachrichtigungen und die Ausweise,
• Sie geben die Stimmzettel aus,
• Sie ordnen den Zutritt zum Raum,
• Sie beobachten den Zutritt zu den Wahlkabinen,
• Sie helfen bei der Auszählung der Stimmen.

Die Tätigkeit als Wahlhelfer am Wahltag dauert in der Regel von morgens 7:30 Uhr bis zum Ende der Auszählung im Wahllokal am Abend. Der Wahlvorsteher kann die Wahlhelfer/innen für die Zeit der Stimmabgabe in ein 2-Schichtsystem einteilen. Am Abend – ab 18:00 Uhr – findet sich der gesamte Wahlvorstand wieder zusammen, um das Ergebnis auszuzählen.

Ich möchte Wahlhelfer/in werden!

 Online-Anmeldung (Öffnet in einem neuen Tab)

Wir freuen uns, dass Sie sich ehrenamtlich für Ihre Stadt engagieren wollen. Gerne steht Ihnen das Wahlamt bei Fragen zur Verfügung:

Herr Bastian Hermülheim
Telefon 02233 / 53-153 oder
 wahlamthuerthde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bizoo n