Sprungmarken

Grundsteuer - A und B 

Die Grundsteuer wird erhoben für

  • land- und forstwirtschaftliche Grundstücke (Grundsteuer A)
  • alle anderen Grundstücke (Grundsteuer B)

Veranlagungsgrundlage ist jeweils der Grundsteuermessbescheid des zuständigen Finanzamtes - für Hürth ist dies das Finanzamt Brühl - Bewertungsstelle -, Kölnstraße 104, 50321 Brühl.

Entsprechend den dort getroffenen Festsetzungen wird die Grundsteuer als Produkt aus Grundsteuermessbetrag x Hebesatz gegen den Steuerpflichtigen, dies ist regelmäßig der Grundstückseigentümer, festgesetzt.

Die Grundsteuerhebesätze finden Sie in der Haushaltssatzung der Stadt Hürth (Reiter Downloads/Links).

Die Grundsteuer wird jährlich mit dem Grundbesitzabgabenbescheid festgesetzt.

Die Bearbeitung der Grundsteuer erfolgt im Auftrag der Stadt Hürth im Kundencenter der Stadtwerke Hürth.

Adresse

Stadtwerke Hürth AöR
Friedrich-Ebert-Straße 40
50354 Hürth

Kartenausschnitt

URL der Website
http://www.huerth.de/vv/produkte/grundsteuer.php?organisationUnit=106280100000009941
letzte Änderung
06.02.2018
Erstelldatum
16.06.2016
Druckdatum
04.04.2020

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos