Inhalt anspringen

Stadt Hürth

Deutsches Rotes Kreuz

Stadtverband Hürth e. V.

Beschreibung des Ehrenamtes:

Gesucht werden Menschen, die - nach entsprechender kostenloser fachkundiger Schulung/Ausbildung - Freude daran haben:

  • Anderen Menschen zu helfen, d.h. sich in Erster Hilfe, weitergehender Erster Hilfe etc. ausbilden zu lassen und bei entsprechenden geplanten (Sanitätsdienste) und ungeplanten (Einsatz im örtlichen oder überörtlichen Katastrophenschutz) Einsätzen zur Verfügung stehen;
  • Andere Menschen zu betreuen, d.h. bei Bombenfunden, Wohnhausbrand und anderen Ereignissen unverletzte Betroffene zu betreuen. Betreuen heißt u. a. in diesem Zusammenhang: Notunterkünfte einrichten und betreiben, Decken, Bekleidung, dringende Bedarfsgegenstände verteilen;
  • Andere Menschen zu verpflegen, d.h. z.B. eine Ausbildung zum Feldkoch anzustreben oder bereits zu haben, Spaß am Kochen haben
  • Material zu hegen und zu pflegen, d.h. sich in Technik und Sicherheit aus- und fortzubilden (z.B. Stromversorgung im Einsatz, Küchentechniker etc.) oder aber sich als technisch Begabter unseres Fuhrparks anzunehmen.

Fühlen Sie sich angesprochen und sind zwischen 16 und 60 Jahre jung? Dann melden Sie sich bei der Bereitschaftsleitung des DRK Stadtverbandes Hürth e.V. oder kommen Sie einfach zu einem unserer nächsten Treffen. Die Termine unserer regelmäßigen Treffen finden Sie auf der Homepage www.drk-hürth.de am rechten oberen Rand.

Gerne begrüßen wir Sie zu diesen Zeiten auf der Hans-Böckler-Straße 172 in 50354 Hürth-Kalscheuren.

DRK Stadtverband Hürth e. V.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Deutsches Rotes Kreuz