Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
StadtPolitik
Städtepartnerschaften
Aktuelles: Feuerwehr/Richeza-Preis

Leistungsnachweis Freiwillige Feuerwehren Rhein-Erft-Kreis

Teilnahme einer Gruppe aus Skawina (Polen) und Peremyshlyany (Ukraine)

Am 26.05.2019 fand der alljährliche Leistungsnachweis der Freiwilligen Feuerwehren des Rhein-Erft-Kreises in Pulheim-Stommeln statt. Neben den Teilnehmern der Feuerwehren aus dem Kreis nahmen eine Gruppe von Feuerwehrkollegen der Feuerwehr Skawina aus Polen sowie Peremyshlyany aus der Ukraine auf Einladung der Feuerwehr Hürth teil.

Logo Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales.
© Land NRW

Das Projekt wurde im Rahmen des Richeza-Preises des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes NRW gefördert. Weitere Infos zum Richeza-Preis finden Sie am Ende dieser Seite.

Der Leistungsnachweis verfolgt den Zweck einer intensiven Ausbildung der Feuerwehrangehörigen innerhalb einer Gruppe oder Staffel. Die Übungen sowie die Beantwortung von Fachfragen dienen hauptsächlich folgenden Zielen:

• Vermittlung der Kenntnisse der Feuerwehrdienstvorschriften
• Erhöhung der Schnelligkeit bei der Brandbekämpfung bzw. der technischen Hilfeleistung
• sichere Handhabung der Geräte
• Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit
• Stärkung des Kameradschaftsgeistes

Diese Fähigkeiten, bezogen auf die Erfüllung der speziellen deutschen Aufgaben, mussten den Kollegen aus Polen und der Ukraine im Vorfeld von Hürther Feuerwehrkollegen vermittelt werden. Dies hatte einen positiven Effekt, denn die Kollegen tauschten sich mit Hilfe eines Dolmetschers intensiv und fachlich aus.

Alle erforderlichen Prüfungen absolvierten unsere Kollegen der Feuerwehr Skawina und Peremyshlyany mit Bravur. Allen Teilnehmern konnte durch den Kreisbrandmeister Peter Fenkl das Feuerwehr Leistungsabzeichen in Bronze verliehen werden.


Richeza-Preis des Landes Nordrhein-Westfalen für herausragende Verdienste um die deutsch-polnische Verständigung

Logo Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales.
© Land NRW

Mit dem Richeza-Preis unterstützt die Landesregierung die Verständigung, den aktiven Dialog und den bürgerschaftlichen Austausch zwischen Nordrhein-Westfalen und Polen. Mit der Auszeichnung drückt das Land Nordrhein-Westfalen seine besondere, historisch begründete und bis heute enge Verbundenheit mit Polen aus und leistet einen Beitrag zur weiteren Stärkung und Vertiefung der deutsch-polnischen und europäischen Beziehungen. Der Preis trägt den Namen der aus rheinischem Adelsgeschlecht stammenden polnischen Königin Richeza, die im 11. Jahrhundert an Rhein und Ruhr als wohltätige Stifterin wirkte.


URL der Website
http://www.huerth.de/stadtpolitik/aktuelles_feuerwehr.php
letzte Änderung
13.11.2019
Erstelldatum
12.11.2019
Druckdatum
12.12.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos