Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Service
Datenschutz Jugendamt Jugendarbeit

Datenschutz Jugendamt Jugendarbeit

Information nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bei Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person

Kontaktdaten

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten:

Verantwortlich für die Datenerhebung ist die Stadtverwaltung Hürth, Der Bürgermeister Dirk Breuer, Friedrich-Ebert-Straße 40, 50354 Hürth, E-Mail Rathaus Hürth.

Die Stadt Hürth hat Rechtsrätin Frau Brigitte Siry zur gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Zweck der Datenverarbeitung

  • Anmeldeverfahren zur Teilnahme an allen Ferien- und Freizeitmaßnahmen im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Teilnahme an den Juleica- und Ersthelferschulungen (Jugendverbandsarbeit)
  • Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen der Erteilung der Ausnahmebewilligung für Kinder im Kultur- und Medienbereich nach § 6, Abs. 2 Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Erhebung der Daten des Betreuungspersonals, die die Ferien- und Freizeitmaßnahmen begleiten

Wesentliche Rechtsgrundlagen

Die personenbezogenen Daten werden im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur

  • Erfüllung vertraglicher Pflichten gem. Art 6 Abs. 1b DSGVO aus zur Erstellung und Erfüllung des Vertrages
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, gem. Art 6 Abs. 1c DSGVO
  • Wahrnehmung der berechtigten Interessen des Betroffenen, die die Grundfreiheiten der betroffenen Person im Hinblick auf den Datenschutz überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt gem. Art 6 Abs. 1f DSGVO i.V.m § 8 a und b SGB VIII

Empfänger und Kategorien von Empfängern der Daten

Verwaltungsabteilung des Jugendamtes zur Bearbeitung der Verwaltungs- und Rechnungsangelegenheiten, Abteilung der Jugendförderung des Jugendamtes, Stadtkasse Hürth für die Einziehung des Teilnahmeentgeltes, zuständige Verantwortliche zur Organisation der Maßnahmen, Koordinatoren, Kursleitungen und BetreuerInnen der Anbieter der Ferienspiele zur Durchführung der Angebote.

Dauer der Speicherung und Aufbewahrungsfristen

10 Jahre, beginnend mit Ablauf des Jahres der Teilnahme.

Rechte der betroffenen Person

Betroffene Personen haben folgende Rechte, wenn die gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten
  • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Datenverarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung wegen besonderer Umstände
  • Recht auf Beschwerde an die Aufsichtsbehörde bei Datenschutzverstößen
  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung

Zuständige Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und
Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße  2-4
40213 Düsseldorf

Telefon 0211 / 38424-0
Fax 0211 / 38424-10
E-Mail poststelleldi.nrwde

URL der Website
http://www.huerth.de/service/datenschutz_jugendamt_jugendarbeit.php
letzte Änderung
13.06.2019
Erstelldatum
12.06.2019
Druckdatum
22.08.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos