Inhalt anspringen

Stadt Hürth

13.07.2021: Sommerferienauftakt mit einem Landart-Workshop

Außergewöhnliche Natur-Objekte wurden im Löhrerhof gestaltet

In der ersten Sommerferienwoche gestaltete eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen kreative Objekte aus Naturmaterialien. Bei gemeinsamen Spaziergängen im Wald und im Außengelände des Löhrerhofs warfen die jungen Teilnehmer im Alter zwischen zehn bis 14 Jahren einen ganz besonderen Blick auf die umliegende Natur und die unterschiedlichen Pflanzen und Bäume. 

Sie sammelten vor Ort verschiedene Naturmaterialien und werkelten und bastelten mit allem, was die Natur zu bieten hatte. Ob mit Ästen, Steinen, Blättern, Blumen oder Grashalmen: Der Kreativität wurde keine Grenze gesetzt. Im Rahmen des Landesprogramms Kulturrucksacks NRW entstanden innerhalb einer Woche individuelle und außergewöhnliche Kunstwerke.  Die Dozentin und Künstlerin Ruth Spätling unterstützte die Kindern bei ihrem Gestaltungsprozess. Zum Abschluss des Workshops hatte jeder Teilnehmer eine Vielzahl von Objekten für den eigenen Balkon oder Garten gestaltet.

Wer über alle weiteren kulturellen Angebote im Rahmen von Kulturrucksack informiert werden möchte, kann sich gerne in den Mail-Verteiler aufnehmen lassen und eine E-Mail an  buergerhaushuerthde schreiben. 

Der Kulturrucksack NRW ist ein Landesprogramm, das außerschulische kulturelle Bildungsangebote speziell für 10- bis 14-Jährige fördert.

Weitere Infos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • bernie_moto@msn.com
  • Stadt Hürth