Inhalt anspringen

Stadt Hürth

28.06.2021: Carl-Orff-Grundschule erhielt zwei Kickertische und zwei Schachtische für den Außenbereich

Brunnenverein, Tradition Burbach und die Kreissparkasse Köln finanzierten die Anschaffung

Bürgermeister Dirk Breuer und Schulleiterin Birgit Schneider nahmen Platz an einem der beiden Schachtische. Mit von der Partie waren (v.r.n.l.) Ortsvorsteher Peter Prinz, Theodor Simons von der Schach-AG in der OGS, stellvertretende Schulleiterin Marion Perchtold, Norbert Becker vom Brunnenverein, KSK-Gleuel-Filialleiterin Mitiam Kaatz, Peter Josef Printz, Erster Vorsitzender der Tradition Burbach, und Peter Heinrichs, Erster Vorsitzender des Brunnenvereins.

„Sie haben an einem Strang gezogen, gezielt Wünsche von Kindern erfüllt und fördern dank Ihres ehrenamtlichen Einsatzes die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler. Insbesondere für Ihr finanzielles Engagement danke ich Ihnen im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Hürth ganz herzlich“, betonte Bürgermeister Dirk Breuer bei der Präsentation von jeweils zwei neuen Kickertischen und Schachtischen auf dem Gelände der Carl-Orff-Schule im Stadtteil Alstädten-Burbach. 

„Ich bin sehr dankbar, dass die anwesenden Spender mit viel Herzblut vorgegangen sind und ein offenes Ohr für die Belange unserer Schülerinnen und Schüler haben“, schloss sich Schulleiterin Birgit Schneider den Dankesworten für die pädagogisch-wertvolle Anschaffung an. Im Rahmen einer Befragung hatten sich die Kinder insbesondere Kickertische und Schachtische gewünscht.  

Insgesamt rund 9.000 Euro hat die Investition gekostet. Daran beteiligten sich der ortsansässige Brunnenverein, die Filiale Gleuel der Kreissparkasse Köln (KSK) aus Mitteln des PS-Zweckertragssparens sowie der Verein „Tradition Burbach von 1850“, der unter anderem das Preisgeld aus dem errungenen Heimatpreis zur Verfügung gestellt hatte.

Weitere Infos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • bernie_moto@msn.com
  • Stadt Hürth