Inhalt anspringen

Stadt Hürth

Wiederöffnung: Erstes hybrides Konzert im Bürgerhaus am 10. Juni

Max Schrebb ist mit einem emotionalen Acoustic-Set zu Gast

Über ein Jahr lang hat das Kulturamt der Stadt Hürth Kulturangebote digital in die Wohnzimmer der Region gestreamt – jetzt geht es einen Schritt weiter: Das Format #HürthInside wird hybrid! Hybrid bedeutet, dass eine kleine Auswahl Gäste (50) erstmals wieder live beim Streaming-Konzert dabei sein können. 

Das musikalische Multitalent Max Schrebb, vielen bekannt von „Hürth Rockt“ und der Band „Keinepanik“, präsentiert ein feines Acoustic-Set im Singer-Songwriter-Stil. An der Gitarre oder am Flügel wird Max Schrebb für einige Gänsehaut-Momente sorgen.

Das Konzert im Römersaal des Hürther Bürgerhauses startet am 10. Juni um 19:30 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Die ersten 50 Kulturfreunde, die über die Social-Media-Kanäle von Kultur Hürth oder per  buergerhaushuerthde eine Nachricht schreiben, laden auf der Gästeliste und dürfen ohne Eintrittsgeld mit dabei sein. Wer Teil der Premiere sein möchte, muss allerdings getestet, genesen oder geimpft sein, dies nachweisen und kann sich Dank Hygienekonzept sicher fühlen. 

Für alle anderen streamt das Bürgerhaus Hürth in gewohnter Manier über Youtube, Facebook, Twitter, Twitch und Instagram.

Weitere Infos

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • Max Schrebb