Inhalt anspringen

Stadt Hürth

31.05.2021: Planung zum Bebauungsplan 221c „Zur Laterne“ wird vorgestellt

Sie findet im Rahmen einer Online-Veranstaltung statt am Dienstag, 8. Juni 2021, 18:00 Uhr – Anmeldung erforderlich

Am Dienstag, 8. Juni 2021, richtet das Amt für Planung, Vermessung und Umwelt eine Informationsveranstaltung zum Bebauungsplan 221c „Zur Laterne“ im Stadtteil Efferen aus. Aufgrund der aktuellen Pandemielage findet sie im Internet als Zoom-Veranstaltung statt und beginnt um 18:00 Uhr. Die Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. 

Zielsetzung der Planung ist die Steuerung der vorhandenen Bau- und Nutzungsstruktur durch Festsetzung eines Urbanen Gebiets (MU) gemäß § 6a BauNVO. Es soll eine Bebauung mit maximal drei Vollgeschossen und Satteldach festgesetzt werden. Eine Wohnnutzung an der Bachstraße soll in den Erdgeschossen ausgeschlossen werden. Auf dem Grundstück der ehemaligen Gaststätte „Zur Laterne“ kann so eine neue gastronomische Nutzung mit Biergarten entstehen. 

Im rückwärtigen Bereich soll die vorhandene Bebauung mit maximal zwei Vollgeschossen gesichert und eine Neubebauung weitgehend verhindert werden. Zukünftig sollen unter anderem Vergnügungsstätten, Spielhallen, Wettbüros, Wettannahmestellen und Bordelle ausgeschlossen werden 

Die Planungsunterlagen können unter  Bürgerbeteiligung eingesehen werden. Anmeldungen zur Veranstaltung sind bis zum 4. Juni 2021 möglich. Ansprechpartner bei der Stadt Hürth ist Michael Moll, Telefon 02233 / 53-423 und per E-Mail  Michael Moll.

Anregungen zur Planung können bis einschließlich 21. Juni 2021 abgegeben werden. Diese sind an das Amt für Planung, Vermessung und Umwelt der Stadt Hürth, 50351 Hürth, zu richten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo