Inhalt anspringen

Stadt Hürth

07.01.2021: Im Stadtteil Kendenich wird Weingartenstraße ausgebaut

Arbeiten sollen ab dem 25. Januar beginnen und voraussichtlich bis Ende Juli 2021 dauern

Im Stadtteil Kendenich wird im Auftrag der Stadtwerke Hürth die Weingartenstraße ausgebaut. Die Arbeiten sollen in der Woche ab dem 25. Januar beginnen und voraussichtlich bis Ende Juli 2021 dauern.

Zunächst werden die Kanalhaupt- und Hausanschlussleitungen erneuert. Geplant ist, die alten Steinzeugrohre durch glasfaserverstärkte Kunststoffrohre auf einer Länge von 270 Metern und mit einem Durchmesser von 50 Zentimeter zu ersetzen. Private Kanalhausanschlüsse im öffentlichen Straßenbereich werden je nach Qualität in Abstimmung mit den Eigentümern teilweise komplett erneuert. Vorgesehen ist ferner, sechs Bauwerke aus Beton einzubauen.

Darüber hinaus sollen im Straßenbereich vorhandene Wasserversorgungsleitungen gegen neue ausgetauscht werden. Falls erforderlich, werden auch die Hausanschlussleitungen für die Wasserversorgung erneuert.

Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten ist die Erneuerung der Fahrbahndeckschicht geplant. In diesem Zusammenhang werden neue Straßeneinfassungen und Querrinnen eingebaut, um die Straßenentwässerung erheblich zu verbessern. Die Wiederherstellung des Wirtschaftswegs erfolgt in bituminöser Bauweise.

Die Baukosten wurden mit rund 400.000 € kalkuliert.

Die Stadtwerke bemühen sich, die Unannehmlichkeiten während der Bauarbeiten für alle Beteiligten so gering wie möglich zu halten. Schriftlich hat das städtische Unternehmen bereits alle Anlieger um Verständnis gebeten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • Stadtwerke Hürth