Inhalt anspringen

Stadt Hürth

16.11.2020: „Hürther Strolche“ als nachhaltige Kindertagesstätte zertifiziert

Wissenschaftsladen Bonn (WILA) hatte landesweit insgesamt über 150 Kindertagesstätten ausgezeichnet

Bürgermeister Dirk Breuer (hintere Reihe, 5.v.r.) nahm von Edith Klingsporn vom Wissenschaftsladen Bonn (WILA) die Auszeichnung entgegen.

Bereits vor wenigen Jahren erhielt die Kindertagesstätte Regenbogenfische im Stadtteil Alt-Hürth eine Auszeichnung vom Wissenschaftsladen Bonn (WILA). Gestern wurde mit der Kindertagesstätte „Hürther Strolche“ im Stadtteil Hermülheim eine weitere städtische Einrichtung zertifiziert.  

Die Hürtherin Edith Klingsporn, die das Zertifizierungs-Projekt im WILA Bonn verantwortet, nahm die Auszeichnung im Beisein von Bürgermeister Dirk Breuer und den Beteiligten im Familienbüro „Mittendrin“ an der Bonnstraße vor. Damit gehören beide Hürther Einrichtungen zu den insgesamt über 150 bereits zertifizierten Kitas in Nordrhein-Westfalen.

Das Projekt bietet Kindern vielfältige Einblicke in die faszinierende Natur. So wird eine Basis dafür geschaffen, dass sich die Kinder aktiv für Umwelt- und Klimaschutz einsetzen können. Die Kita befasste sich im Rahmen des Projektes mit den Themenbereichen, die bedeutsam für den Klimawandel und die Zukunft sind und somit zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

„Mit Wissensvermittlung als Basis sowie der Vorbereitung und Durchführung von Projekten in der pädagogischen Praxis wie beispielsweise „Lebensraum für Wildbienen“, „nachhaltige Ernährung“ und „Müllvermeidung“, sprechen wir die Kinder in ihrer Lebenswelt an und ermöglichen ihnen Zusammenhänge zu verstehen und diese zu erleben“, erklärt die Einrichtungsleitung Patricia Weber. Während der Verleihung präsentierten die Kinder anschaulich ihre Projekte und deren Erfolge. Hierfür hatten sie zuvor Plakate und Informationen vorbereitet.

„Vorbereitung, Erarbeitung und auch die Umsetzung der Themen rund um Klimawandel und Nachhaltigkeit forderte allen Beteiligten zusätzliches Engagement ab. Dafür danke ich ganz herzlich“, betonte Bürgermeister Dirk Breuer abschließend.

Weitere Infos

 Jana Nix
02233 / 53-364

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo