Inhalt anspringen

Stadt Hürth

11.11.2020: Vollsperrung in der Reifferscheidstraße

Sie dauert vom 18.11.2020 bis voraussichtlich Ende Februar 2021

Im Stadtteil Hermülheim wird seit November 2018 an der Erneuerung der Straßenbeleuchtung, der Wasserleitung und des Abwasserkanals gearbeitet. Die Arbeiten erstrecken sich über mehrere Bauabschnitte in der Rosellstraße zwischen Krankenhausstraße und Luxemburger Straße, der Reifferscheidstraße und der Schneider-Clauß-Straße.

Nachdem die Arbeiten in der Schneider-Clauß-Straße und Rosellstraße weitgehend abgeschlossen sind, wird jetzt die Baumaßnahme in der Reifferscheidstraße für den neuen Mischwasserkanal, die neue Wasserleitung sowie die neue Straßenbeleuchtung ab Rosellstraße in Richtung Horbeller Straße beginnen können.

Voraussichtlich soll die Baustelle ab Montag, 16.11.2020, eingerichtet werden. Der Beginn der Kanalbauarbeiten ist für Mittwoch, 18.11.2020 geplant. Damit einher geht die Vollsperrung der Reifferscheidstraße ab dem Kreuzungsbereich mit der Rosellstraße.

Die Zufahrt wird dann vorübergehend nur noch von der Horbeller Straße aus möglich sein.  Grundstückszufahrten und Parkplätze sind für mehrere Tage jeweils im Bereich der Baugrube mit dem Auto nur eingeschränkt beziehungsweise nicht erreichbar sein.  

Der Reihenfolge nach werden Kanalbauarbeiten ausgeführt, Kanalhausanschlüsse gegebenenfalls erneuert, eine neue Wasserleitung verlegt und im Bedarfsfall Hausanschlüsse erneuert. Abschließend folgen eine neue Straßenbeleuchtung und die Erneuerung der Fahrbahndecke. Voraussichtlich Ende Februar 2021 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Die Baukosten für die gesamte Maßnahme belaufen sich auf rund 2,5 Millionen €.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo