Inhalt anspringen

Stadt Hürth

05.11.2020: Neue stellvertretende Bürgermeister vereinen Tradition und Integration

Sie wurden in der konstituierenden Ratssitzung mit großer Mehrheit gewählt

Bürgermeister Dirk Breuer (Mitte) gratulierte seinen Stellvertretern und überreichte ihnen jeweils einen Blumenstrauß.

„Peter Prinz steht für gelebte Tradition und Aylin Kocabeygirli für gelungene Integration. Beiden gratuliere ich ganz herzlich zur Wahl als Vizebürgermeister der Stadt Hürth und wünsche ihnen viel Erfolg bei der Ausübung dieses Ehrenamtes“, betonte Bürgermeister Dirk Breuer bei ihrer Verpflichtung während der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Stadtrates im Römersaal des Bürgerhauses. Seinen beiden Stellvertretern überreichte er jeweils einen Blumenstrauß.

Sie vertreten ihn beispielsweise bei der Leitung der Ratssitzungen und nehmen Repräsentationsaufgaben – etwa bei Empfängen oder Veranstaltungen – wahr. Gewählt wurden die Christdemokraten mit großer Mehrheit für die Dauer der neuen Ratsperiode.

Peter Prinz ist Landwirt und seit über 15 Jahren Ortsvorsteher von Alstädten-Burbach. Zum vierten Mal in Folge fungiert der 71-jährige als Vizebürgermeister. Seine Stellvertreterin Aylin Kocabeygirli hat einen türkischen Migrationshintergrund, ist in Frechen geboren und in Hürth aufgewachsen. An der Fachhochschule Köln absolvierte die 44-Jährige ihr Studium der Betriebswirtschaft. Beschäftigt ist die Diplom-Kauffrau bei einem Pharmadienstleister in Köln.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo