Inhalt anspringen

Stadt Hürth

05.10.2020: Einführung in die Ahnenforschung

Noch freie Plätze für Veranstaltung des Stadtarchivs am Dienstag, 13.10.2020, 19:00 Uhr

Im Rahmen seiner Geschichtswerkstatt bietet das Stadtarchiv am Dienstag, 13.10.2020, eine Einführung in das Hobby Ahnenforschung an. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und wird nicht im Familienbüro „Am Gustav“ im Stadtteil Efferen, sondern im Familienbüro „Mittendrin“, Bonnstraße 32 im Stadtteil Hermülheim, ausgerichtet. Es sind noch Plätze frei.

Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf 20 begrenzt. Der Eintritt kostet pro Person 10,00 €. Karten im Vorverkauf sind im Bürgerhaus und im Stadtarchiv erhältlich.

Immer mehr Menschen interessieren sich für die Suche nach den Wurzeln der Familie. Aber wie funktioniert Familienforschung? Was benötigt man für den Einstieg und was sollte alles auf dem Weg zum eigenen Stammbaum beachtet werden? Stadtarchivleiter Michael Cöln und der ehrenamtliche Archivmitarbeiter Dr. Horst Klassen geben Antworten auf die wichtigsten Fragen und informieren über die gängigen Methoden der Familienforschung. Neben praktischen Hilfsmitteln werden auch die einschlägigen familienkundlichen Quellen des Stadtarchivs Hürth vorgestellt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth, Schweinsburg
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo