Inhalt anspringen

Stadt Hürth

24.09.2020: IHK-Präsidentin zu Gast beim Bürgermeister

Dr. Nicole Grünewald und Dirk Breuer tauschten sich über Wirtschaftsthemen aus

Bürgermeister Dirk Breuer und IHK-Präsidentin Dr. Nicole Grünewald vereinbarten für die Zukunft einen konstruktiven Gedankenaustausch.

„Ich kann mich nicht erinnern, dass uns jemals die höchste Repräsentantin beziehungsweise der höchste Repräsentant der Industrie- und Handelskammer zu Köln besucht hat. Umso mehr freue ich mich, dass Sie mit Ihrem Besuch Geschichte schreiben“, betonte Bürgermeister Dirk Breuer anlässlich des Informationsaustausches mit Dr. Nicole Grünewald.

Im Gespräch mit dem Bürgermeister wertete sie die gewerbliche Entwicklung der Stadt Hürth positiv und hob insbesondere die Projekte „AI Village“ und „Chem Hub“ im Rahmen des Strukturwandels im Rheinischen Revier, die Ansiedlung der Headquarters und die Süderweiterung des Chemieparks Knapsack hervor. Grünewald betonte, dass sich die IHK Köln im Schulterschluss mit den Kommunen im Rhein-Erft-Kreis weiter für die nachfragegerechte Bereitstellung von Gewerbeflächen und den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur einsetze. Im weiteren Verlauf des konstruktiven Gedankenaustausches erläuterte Bürgermeister Dirk Breuer dem Gast aus Köln den geplanten Breitbandausbau in Gewerbegebieten und in den Hürther Schulen. Hürths Erster Bürger und die IHK-Präsidentin vereinbarten für die Zukunft die Fortführung des Dialoges.

Seit ihrer Wahl im Januar wirkt sie als erste Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln. Als alleinige geschäftsführende Gesellschafterin führt sie seit Jahresbeginn die Kölner Werbeagentur „The Vision Company“, die sie mit einem Geschäftspartner vor 22 Jahren gegründet hatte. Die Tochter einer Religionslehrerin und eines Konzernanwalts hatte zuvor die Erzbischöfliche Liebfrauenschule in Köln besucht und an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster Publizistik/Kommunikationswissenschaft, Anglistik und Germanistik sowie im Zweitstudium Soziologie und Psychologie studiert. 2008 promovierte sie an der Universität Münster im Fach Kommunikationswissenschaft.

Bei der IHK engagiert sich Grünewald seit 2000. Ehrenamtlich machte sie bei den Wirtschaftsjunioren mit und anschließend in wechselnden Funktionen. Von 2010 bis 2015 war sie Vizepräsidentin.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo