Inhalt anspringen

Stadt Hürth

22.09.2020: Stadtwerke Hürth warnen vor Betrugsversuchen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dubioser Firmen gaukeln vor, im Auftrag der Stadtwerke Hürth zu handeln

Ob persönliche Beratung, Inspektion der Fernwärmestationen, Sanierung von Hausanschlüssen oder jegliche Form von Vertragsabschlüssen: Die Stadtwerke Hürth warnen eindringlich vor Betrugsversuchen jeglicher Art. Insbesondere Telefonanrufe oder ungebetene Hausbesuche werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dubioser Vertriebsgesellschaften vorgenommen. 

Dabei weisen sie ausdrücklich darauf hin, sie seien im Auftrag der Stadtwerke Hürth dazu autorisiert worden. Darüber hinaus rufen Personen mit unterdrückter Telefonnummer an und geben vor, Mitarbeiter der Stadtwerke Hürth zu sein. Solche Behauptungen sind falsch. 

Gegebenenfalls wird empfohlen, die Polizeidienststelle zu informieren oder sich im Zweifelsfall den Dienstausweis zeigen zu lassen. Dienstausweise enthalten Lichtbilder, amtliche Dienstsiegel und Gültigkeitsvermerke.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo