Inhalt anspringen

Stadt Hürth

21.09.2020: Alt-Hürth: In drei Straßen werden Bauarbeiten ausgeführt

In dieser Woche soll mit der Erneuerung der Wasserversorgungsleitungen begonnen werden

Im Stadtteil Alt-Hürth werden in der Straße „An der Villenbahn“, in der Katharinenstraße und in der Tilsitstraße die Straßenbeleuchtungen erneuert. Darüber hinaus bekommen Katharinenstraße und „An der Villenbahn“ neue Gehwege. In dieser Woche wird mit der Erneuerung der Wasserversorgungsleitungen in der Straße „An der Villenbahn“ begonnen. 

Gegebenenfalls müssen dort Wasserhausanschlüsse ebenfalls erneuert werden. Bei der Erneuerung der Gehweganlage wird der bestehende Gehwegbelag aus Asphalt, Betonplatten samt Bordsteine durch neue Pflaster- und Rundbordsteine komplett erneuert. Insgesamt entstehen dort 22 Parkplätze. Die Eigentümer beziehungsweise die Anwohner wurden schriftlich über die Bauarbeiten informiert.

In der Katharinenstraße wird der bestehende Gehweg aus Asphaltbelag auf der Westseite auf der gesamten Länge gegen Pflastersteine ausgetauscht. Die Ausführungsarbeiten der neuen Straßenbeleuchtungsanlage erfolgen zur gleicher Zeit. Die dortigen Anlieger sowie die in der Tilsitstraße werden rechtzeitig vor Beginn der Bauarbeiten per Briefwurfsendung informiert.

Sämtliche Arbeiten dauern voraussichtlich sechs Monate. Die gesamten Baukosten werden mit rund 670.000,00 € beziffert. Die beauftragten Unternehmen sind gehalten, die Bauausführung weitestgehend störungsfrei vorzunehmen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo