Inhalt anspringen

Stadt Hürth

08.09.2020: Stadtwerke Hürth vertreiben Ökostrom

Neues Angebot des städtischen Unternehmens wird im Oktober 2020 gestartet

Alle Hürtherinnen und Hürther können ab Oktober neuen und günstigen Ökostrom beziehen. Das neue Angebot der Stadtwerke Hürth wird unter der Bezeichnung „HürthStrom“ gestartet. „Alle potenziellen Haushalts- und Gewerbekunden erhalten ein attraktives Einführungsangebot“, verspricht Stadtwerke Hürth-Vorstand Stefan Welsch. 

Bürgermeister Dirk Breuer, der zugleich Vorsitzender des Verwaltungsrates ist, sieht die Ausrichtung des kommunalen Unternehmens vor Ort auch über das Tagesgeschäft hinaus. „Die Kommunen sind künftig mehr denn je die Schlüsselakteure der Energiewende vor Ort. Vor allem der Klimaschutz ist in allen Unternehmensbereichen umzusetzen“. 

Genau diese Herausforderung ist Antrieb für die Stadtwerke Hürth, mit dem neuen Produkt Ökostrom in die Vermarktung zu gehen. Für Vorstand Stefan Welsch ist dies der erste Schritt in die neue Energiewelt der Stadtwerke. „Wir möchten Akteure der Energiewende werden und alle Hürtherinnen und Hürther einladen, mit uns die Energiewende aktiv zu gestalten. Neben der bereits etablierten Fernwärme ist Ökostrom unser erstes Produkt aus der neuen Produktwelt der Stadtwerke Hürth. In den nächsten Monaten werden weitere Produkte zum Thema Energieeffizienz hinzukommen.“ 

Die Hürther können ab Oktober „ihren Ökostrom“ bei den SWH beziehen, getreu dem Stadtwerkemotto „Mir für üch“. „Mit diesem Ökostromangebot bieten wir den Kundinnen und Kunden einen echten Mehrwert: Wir streben attraktive und günstige Energiepreise, mehr nachhaltige Energieerzeugung und einen guten Kundenservice an“, so Vorstand Stefan Welsch.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo