Inhalt anspringen

Stadt Hürth

30.07.2020: Feuerwehrmänner zu Hauptbrandmeistern ernannt

Bürgermeister Dirk Breuer händigte ihnen Ernennungsurkunden aus und wünschte viel Erfolg

Bürgermeister Dirk Breuer (Mitte) händigte acht Feuerwehrmännern die Ernennungsurkunden aus.

"Es ist ein Zeichen der Anerkennung für den bisher geleisteten Dienst in unserer Wehr“, begründete Bürgermeister Dirk Breuer die Ernennung von acht Feuerwehrmännern zu Hauptbrandmeistern. Im Rathaus händigte der Verwaltungschef Giuseppe di Chiara, Jakob Gramuch, Salvatore Piscopo, Vincenzo Piscopo, Patrick Schleuthner, Michael Weber, Sascha Schmidt-Pelzer und Daniel Mohr entsprechende Urkunden aus und dankte ihnen für den bisher geleisteten Einsatz.

Vorausgegangen war eine dreimonatige Ausbildung zum Notfallsanitäter, die sie erfolgreich absolviert hatten. Die Themen Anatomie, Physiologie, Rechtsgrundlagen im Rettungsdienst sowie Medikamentengabe und Intubation standen hierbei im Mittelpunkt.

Eingesetzt werden die Florianjünger in den Feuer- und Rettungswachen in den Stadtteilen Gleuel und Hermülheim sowie am Sana-Krankenhaus.

In der Hürther Feuerwehr verrichten insgesamt rund 100 hauptamtliche Feuerwehrkräfte ihren Dienst. Unterstützt werden sie von etwa 150 ehrenamtlichen Kräften. Darüber hinaus gehören 60 Nachwuchskräfte der freiwilligen Jugendfeuerwehr und 28 Kinder der Mini-Feuerwehr an. Es werden weiterhin ehrenamtliche Kräfte gesucht. Interessierte können sich informieren im Internetauftritt der Feuerwehr.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo