Inhalt anspringen

Stadt Hürth

02.07.2020: #HürthImSommer ist erfolgreich gestartet und in den Reigen des Rheinischen Kultursommers aufgenommen

Mit „ausverkauftem Haus“ ist das Open Air-Programm im Kulturbiergarten der Stadt Hürth am Bürgerhaus gestartet. Genau hundert Gäste – Kinder mit Begleitung – durften zur Kölner Kinderrockband Pelemele feiern und tanzen. „Wir sind so happy, dass wir trotz Corona unsere alljährlichen Spielplatzaktionen machen können!“ schwärmt Diana Gawandtka aus dem städtischen Jugendamt „Eine Kooperation mit dem Kulturamt macht es möglich – hier im Kulturbiergarten können wir problemlos alle Regelungen der Corona-Schutzverordnung einhalten und jeweils hundert Kinder können den 30. Geburtstag der Aktion feiern.“ Jeden Mittwoch in den Ferien bietet das Jugendamt ein buntes Programm zum Mitmachen an. Karten gibt es kostenfrei über  spielplatzaktionenhuerthde

Kommenden Sonntag um 18 Uhr startet das Programm für die ganze Familie im Kulturbiergarten mit Ex-Räuber-Sänger Torben Klein. Jeden Dienstag in den Ferien um 19 Uhr interpretiert Bläck Fööss-Sänger Mirko Bäumer zusammen mit den „lustigen Musikanten“ kölsche und internationale Hits und wird für einen geselligen Abend sorgen. Bis Mitte August erwartet die Biergarten-Besucher eine bunte Mischung aus Musik und Kleinkunst, unter anderem liest Autor Carsten Henn aus seinem neuesten Buch, die Hürther Bands „Keine Panik“ und „The Clerks“ spielen Pop und Ska, der Hürther Jazzclub belegt ebenfalls drei Abende mit erstklassigen Jazz-Musikern. 

„Mit nur hundert Gästen und Künstlern aus der Region bieten wir in diesem besonderen Sommer einen ganz familiären Kulturgenuss. Trotz Abstand sind wir wieder live und ohne Autos zusammen, das ist uns ein wichtiges Zeichen für die Bedeutung von Kultur in der Gesellschaft.“ so Kulturamtsleiterin Kati Ulrich.

Karten für alle (Erwachsenen-)Events gibt es für 10 € incl. VVK-Gebühr bei KölnTicket unter dem Stichwort „Kulturbiergarten“. Noch sind für fast alle Termine Karten im Verkauf. Einlass ist stets zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn, bis Mitternacht bleibt der Kulturbiergarten geöffnet.

Als besonders innovatives Kulturangebot während der Corona-Pandemie ist die Hürther Veranstaltungsreihe #HÜRTHimSommer zudem kurzfristig in das überregionale Kulturprojekt „Rheinischer Kultursommer“ aufgenommen worden und wird als erwähnenswertes Projekt in der Öffentlichkeit beworben. 

Für alle, die keine der hundert limitierten Karten bekommen, werden Teile des Programms als #HÜRTHinside über die Social Media-Angebote der Stadt Hürth gestreamt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth
  • Stadt Hürth
  • Stadt Hürth
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo