Inhalt anspringen

Stadt Hürth

04.12.2019: Zählerstände können per QR-Code ermittelt werden

Angaben über Wasser- und Fernwärmeverbrauch müssen bis spätestens 7. Januar 2020 mitgeteilt werden

Die Stadtwerke Hürth lassen die Zählerablesung 2019 für die Bereiche Wasser und Fernwärme noch bis zum 3. Januar 2020 von der ASP-Agentur aus Unna vornehmen. Die Mitarbeiter sind mit Ausweisen der Stadtwerke Hürth und Personalausweisen ausgestattet. Haushalte, die über einen Fernwärmezähler verfügen, werden seit dem 2. Dezember 2019 abgelesen oder können seitdem angegeben werden.

Kunden, bei denen die Zähler nicht abgelesen werden können, werden gebeten, ihre Zählerstände bis zum Stichtag 7. Januar 2020 mitzuteilen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Zählerstände per QR-Code anzugeben - zu jeder Uhrzeit, auch an Wochenenden und unabhängig von Öffnungszeiten.

Informationen hierzu gibt es auf auf der Seite   Stadtwerke Hürth.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ASP-Agentur NRW KG