Inhalt anspringen

Stadt Hürth

#HürthHilft

Unterstützungs- und Hilfsangebote für Risikopatienten, Senioren und Personen in Quarantäne.

Herr Thomas Schweinsburg
Social Media und Corporate Design

Wir helfen Ihnen

Können Sie aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation durch den Corona-Virus Ihr Zuhause nicht mehr verlassen?

Ist es für Sie schwierig, Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs zu beschaffen? Sind Sie durch die aktuelle Situation auf Hilfe und Unterstützung angewiesen?

Oder sind Sie einsam, weil Ihnen durch die Corona-Krise sozialen Kontakte fehlen?

Die folgenden Stellen können Ihnen weiterhelfen (die Stadt übernimmt hier lediglich eine Vermittlungsfunktion, die Qualität und die Zuverlässigkeit der Anbietenden werden nicht geprüft):


Katholische Kirche Hürth: Corona-Engel

Tel.: 0171 /  838 68 48 (Mo-Fr. 09:00 - 12:00 Uhr)
Web:   Corona-Engel


Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Rhein-Erft e.V.
Tel.: 02271 / 606 115


Dein Nachbar e. V.

Coronahilfe überregional – Helfen und Hilfe erhalten.

Eine Kooperation des Vereins dein Nachbar e.V. zusammen mit dem Rhein-Erft-Kreis und dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz, Region Köln und das südliche Rheinland.


Helfende Hände Hürth

Tel.: 02233 / 53-785
Mo.-Fr.: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Der Kinderzuschlag (KIZ) ist für Familien mit kleinem Einkommen. Man kann bis zu 185 Euro pro Kind jeden Monat bekommen. In der Corona-Krise ist es viel einfacher geworden, ihn zu beantragen. Vor allem für Familien, die aktuell weniger verdienen, als sonst. Man kann ihn ganz einfach online beantragen.

Hier können Sie ganz einfach prüfen, ob Sie Geld bekommen würden:


Spiele to Go

Jugendzentrum
Bonnstraße 105
50354 Hürth
Telefon 02233 / 78670
E-Mail  Juze Hürth


Kendenich hält zusammen

Initiative der Ortsgemeinschaft Kendenich
Telefonnummern finden Sie auf der


Hürther Tafel e.V.

Kölnstraße 4
Tel.: 02233 / 802611
Web:  Hürther Tafel


Hürther Pfadfinder

Die Hürther Pfadfinder unterstützen die Hürther Tafeln und sammeln Geld für haltbare Lebensmittel.

Kontaktmöglichkeiten

Falls Ihnen die vorgenannten Angebote nicht weiterhelfen konnten, kontaktieren Sie uns bitte unter unserer Hotline 02233 / 53-888 oder über das nachfolgende Kontaktformular. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur zum Zwecke der Kontaktaufnahme und der Vermittlung von Unterstützungs- oder Hilfsangeboten genutzt.

Die Stadt übernimmt hier lediglich eine Vermittlungsfunktion die Qualität und die Zuverlässigkeit der anbietenden wird nicht geprüft.

Weitere Hilfsangebote Seelsorge

Silbernetz Einfach-mal-reden
Seniorenseelsorge für Personen über 60
"Einfach so - Zeit für Sie"
Telefongesprächsangebot von DOMFORUM und Stadtdekanat Köln
Telefonseelsorge
Info-Telefon Depressionen
Sozialpsychiatrischer Dienst Rhein-Erft-Kreis
Seelische Erkrankungen, Suchtprobleme oder psychosoziale Problemlagen

Weitere Hilfsangebote zum Thema Gewalt

Weitere Hilfsangebote Familien, Kinder und Eltern

Kinder- und Jugendtelefon
Corona Krisen-Hotline für Alleinerziehende
Pflegetelefon, Unterstützung für pflegende Angehörige
Familien- und Paarkonflikte (Familien- und Erziehungsberatungsstelle)
Telefonsprechstunde der Hürther Familienbüros
Dienstags 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Weitere Hilfsangebote Sonstiges

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Katholische Kirche Hürth
  • DRK
  • dein Nachbar e. V.
  • Helfende Hände Hürth
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Juze Hürth
  • Ortsgemeinschaft Kendenich
  • Hürther Tafel
  • Hürther Pfadfinder
  • kA
  • kA