Inhalt anspringen

Stadt Hürth

20 Jahre Rock am Teich - #HürthimSommer - Kulturbiergarten

Rock am Teich Jubiläum

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

13.08.202217:0022:00

20 Jahre Rock am Teich

Das große Rock-am-Teich-Jubiläum im Sommer 2022 findet statt. Ja, diesmal wirklich! Wir haben ganze 6 Bands für euch vorbereitet! Dead Mans Soul - Die drei Musiker aus dem Kölner Umland begeistern mit Rough Heavy Metal. Bereits 2020 konnten sie das Publikum beim Rock am Teich Vorentscheid begeistern und sicherten sich den beliebten Slot als Festival-Opener.

 Re:covery - Die fünfköpfige Band aus Hürth hat sich voll und ganz der Covermusik verschrieben und versprechen einen musikalischen Roadtrip mit Herzblut, Augenzwinkern und zahlreichen Nostalgie-Momenten.

Glitschi Glitschi - Mit ihrem unverwechselbaren Freedom Pop schicken die Hürth Rockt Urgesteine Buddy Burner, Fisto Matente, Jimmi Schaschlick und Frontmann Rene Le Glitsch das Publikum auf eine musikalische Reise der besonderen Art.

 Keinepanik - Lässig, gutgelaunt und gefühlvoll liefern die fünf Pop-Rock-Musiker auf der Bühne einen Ohrwurm nach dem nächsten ab. Dass für Keinepanik dabei der Spaß im Vordergrund steht, schlägt sich nicht nur in der Tatsache nieder, dass ihr Bandname ein Zitat aus „Per Anhalter durch die Galaxis“ ist.

Paddy and The Rats - Der diesjährige Festival-Headliner ist nach Vanilla Sky im Jahr 2012 bereits der zweite internationale Top-Act bei Rock am Teich. Extra aus Ungarn angereist und mit Akkordeon, Dudelsack, Geige und ihrem brandneuen Album "From Waste to Wonderland" im Gepäck bringen die Celtic-Punker um Frontmann Paddy O’Reilly den Kulturbiergarten zum Beben.

Hürth Rockt Blues Brothers - Als fester Bestandteil der Hürther Karnevalsumzüge hat sich die Band über viele Jahre hinweg einen Namen machen können. Nun geben sie sich erstmalig auch bei Rock am Teich die Ehre und versüßen das Festival mit einer knalligen After-Show-Party.

Informationen

Beginn17:00
Einlass15:00

Eintritt

freier Eintritt

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Hürth Rockt