Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
07.04.2020: Auf Elternbeiträge wird verzichtet

07.04.2020: Auf Elternbeiträge wird verzichtet

CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke stimmten im Zuge einer Dringlichkeitsentscheidung dafür

Im Zuge der Corona-Pandemie verzichtet die Stadt auf Elternbeiträge im Monat April 2020 für die Kindertagespflege, die Kindertageseinrichtungen und die Einrichtungen der Offenen Ganztagsschule.

Zugleich erstattet die Stadt allen Erziehungsberechtigten, deren Kinder in städtischen Kindertageseinrichtungen und der Offenen Ganztagsschule betreut werden, die Verpflegungsbeiträge.

Darauf verständigten sich Ratsmitglieder von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke am vorigen Donnerstag im Rahmen einer Dringlichkeitsentscheidung.

Der Elternbeitrag für April 2020 würde am 28.04.2020 fällig. Bei bestehenden Lastschriftverfahren wird die Abbuchung des Beitrages durch die Stadtkasse Ende April ausgesetzt. Selbstzahler sollten die Überweisungen oder Daueraufträge Ende April für die Dauer eines Monats unterbrechen.

Eine Antragstellung durch die Eltern zum Verzicht auf die Elternbeiträge ist grundsätzlich nicht erforderlich.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv20/2020-04-03_verzicht_elternbeitraege.php
letzte Änderung
07.04.2020
Erstelldatum
06.04.2020
Druckdatum
27.05.2020

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos