Inhalt anspringen

Stadt Hürth

01.04.2020: Neues Kulturangebot fürs Wohnzimmer

Es heißt #HÜRTHinside und ist kostenlos – umfangreiches Programm startet

Das Kulturamt bietet ab sofort Kultur für zuhause an. Dafür ist die große Bühne des Bürgerhauses zur einem Wohnzimmer umfunktioniert worden und bietet Künstlern den Raum, sich zu präsentieren. So wird der Hürther Autor Carsten Henn aus seinen Büchern lesen (15. April 2020) und Musiker Mr. Tottler zum kölschen Mitsingkonzert einladen (8. April).

Für Kinder und Familien wird es ein regelmäßiges Programm geben. So leiht sich Kulturamtsleiterin Kati Ulrich besondere Bücher aus der Hürther Stadtbücherei und liest live Geschichten für Kinder. In den Abendstunden wird immer wieder ein DJ für gute Stimmung auf digitalem Wege sorgen, Musiker der Josef Metternich-Musikschule haben sich auch schon angemeldet.

„#HÜRTHinside hat zwei schöne Momente: Zum einen können wir unseren Kulturfreunden so regelmäßig ein verbindendes Angebot für zuhause schaffen und so die „Stay home“-Zeit versüßen. Zum anderen bieten wir freischaffenden Künstlern die Möglichkeit, sich im professionellen Umfeld auf unserer Bühne mit optimalem Licht und Ton den Fans zeigen zu können. Kultur ist Unterhaltung, Lebensqualität, Bildung und ein Miteinander – das wollen wir auch weiterhin stärken“, so die Kulturamtsleiterin.

Wer sich als Künstler gerne beteiligen möchte, kann sich im Bürgerhaus der Stadt Hürth unter 02233 / 53-710 melden oder eine E-Mail an  kulturhuerthde schicken. Die laufend aktuellen Termine des Projekts sind auf   www.inside.huerth.de und via Social Media zu finden.

Los geht es am 2. April 2020 um 16:00 Uhr mit einer Lesung für Kinder im Alter ab fünf Jahren. #HÜERTH inside läuft LIVE per Videostream auf Instragram (kultur_huerth) und Facebook (@kulturhuerth). Im Anschluss sind die Videos erneut anzuschauen bei YouTube und Twitter unter dem Suchbegriff „Stadt Hürth“.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo