Inhalt anspringen

Stadt Hürth

17.03.2020: Stadtbusverkehr wird vorübergehend eingeschränkt

Aufgrund der Änderungen bei den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) und den Schulschließungen zur Eindämmung des Corona-Virus wird der Stadtbusbetrieb ab morgen, 18. März 2020, vorübergehend eingeschränkt. So verkehren die Busse montags bis freitags bis 22:30 Uhr im 30-Minuten-Takt sowie samstags wie bisher bis 19:00 Uhr. Bereits seit gestern werden in allen Bussen aus Gründen einer eventuellen Infektionsgefahr ausschließlich die Hintertüren zum Ein- und Aussteigen geöffnet. Der Fahrscheinverkauf ist ausschließlich außerhalb der Busse möglich. Tickets können in den Vorverkaufsstellen am ZOB sowie im Stadtteil Efferen oder per Handy erworben werden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo