Inhalt anspringen

Stadt Hürth

03.03.2020: Frühjahrsputz: Gemeinsam saubere Sache machen

Müllsammelaktion in den Hürther Stadtteilen am Samstag, 21. März 2020, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Traditionell beteiligt sich Hürths Erster Bürger aktiv an der Müllsammelaktion.

Gemeinsam Müll einsammeln und Grünstreifen, Böschungen, Hänge und Wiesen vom weggeworfenen Unrat befreien: Damit Hürth sauberer wird, veranstalten Stadtverwaltung und Stadtwerke Hürth den traditionellen Frühjahrsputz. Am Samstag, 21. März, sind alle Hürtherinnen und Hürther aufgerufen, sich an der 23-sten Müllsammelaktion von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr zu beteiligen.

Sonja Flock, Abfallberaterin der Stadtwerke, organisiert diese Veranstaltung gemeinsam mit den Ortsvorstehern. Sie hat bereits über 100 Hürther Vereine sowie 53 Kindergärten und Schulen gebeten, sich aktiv daran zu beteiligen. Auch Bürgermeister Dirk Breuer und Stadtwerke Hürth-Vorstand Stefan Welsch machen mit. Unter dem Motto „Fott mit dem Driss“ rufen beide zur aktiven Teilnahme auf mit dem Ziel, in allen Stadtteilen ein sauberes Wohnumfeld mit mehr Lebensqualität vorzufinden. „Setzen auch Sie sich aktiv für ein sauberes Umfeld ein“, werben Breuer und Welsch unisono.

Sammelsäcke, Greifzangen und Handschuhe werden an den zentralen Treffpunkten durch die Stadtwerke Hürth gestellt. Diese befinden sich in

  • Alstädten-Burbach (Wiese an der Kirche im Bereich von Jabachstraße und Kampstraße),
  • Alt-Hürth (Hubertusbrunnen an der Kirche am Brabanter Platz),
  • Berrenrath (Wendelinusbrunnen auf dem Wendelinusplatz),
  • Efferen (Gaststätte Bürgerstube, Kochstraße 10),
  • Fischenich (Parkplatz an der Martinusschule),
  • Gleuel (Festhalle an der Friedenstraße),
  • Hermülheim (Kirche St. Severin an der Severinusstraße),
  • Kalscheuren (Parkplatz am Bahnhof an der Ursulastraße),
  • Kendenich (Platz an den Kirchen an der Ortshofstraße),
  • Sielsdorf (Dorfgemeinschaftshaus) und in
  • Stotzheim (Gaststätte Freiburg an der Keutenstraße).

Im Anschluss an den Frühjahrputz sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 12:00 Uhr jeweils vor Ort zu einem Umtrunk mit Erfrischungsgetränken und Imbiss oder Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen.

Bürgermeister Dirk Breuer (r.) und Stadtwerke Hürth-Vorstand Stefan Welsch gehen mit gutem Beispiel voran und machen mit beim Frühjahrsputz.

In den zurückliegenden Jahren sind weit über 5.000 Säcke Müll gesammelt worden. Hierbei handelt es sich meistens um achtlos weggeworfene Umverpackungen, Plastik und Papier. Weiterhin wurden über 100 Tonnen sonstiger Müll entsorgt – so zum Beispiel Reifen, Gartenabfälle, Fernseher, Matratzen, Glasscheiben, Plastikwannen, Fahrräder, Computer, Kartons, Autositze, Bierfässer, Möbelteile, Kühlschränke und vieles mehr.

Die Abfallberaterin weist darauf hin, dass der größte Teil der Abfälle gebührenfrei im Wertstoffhof, Kalscheurener Straße 105, abgegeben werden kann. Nach der Aktion wird das Sammelgut von Mitarbeitern der Stadtwerke Hürth verladen und entsorgt. Weitere Informationen werden erteilt unter Telefon 02233 / 984211 und auf  Stadtwerke Hürth.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Hürth
  • Stadt Hürth
  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo