Inhalt anspringen

Stadt Hürth

26.02.2020: Integrationsbeauftragte bietet Ehrenamtsschulungen an

Am Mittwoch, 11. März 2020, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, im Familienbüro "Mittendrin"

Das städtische Amt für Inklusion, Integration und Flüchtlingshilfe bietet am Mittwoch, 11. März 2020, in Kooperation mit dem AWO-Regionalverband Rhein-Erft & Euskirchen e.V., den Integrationsagenturen Nordrhein-Westfalen, dem Kommunalen Integrationszentrum Rhein-Erft-Kreis und dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen ein Seminar an. Es dauert von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr und wird im Familienbüro „Mittendrin“, Bonnstraße 32 im Stadtteil Hermülheim, veranstaltet.

Ziel ist es, Ehrenamtliche zu unterstützen, die sich für die Arbeit in der Flüchtlingshilfe interessieren und qualifizieren möchten. Im Mittelpunkt stehen die gesetzlichen Grundlagen des Ausländerrechts, des Sozialrechts und des Asylverfahrens. Als Referenten steht ein erfahrener Praktiker zur Verfügung. Auf Wunsch wird von der AWO eine Bescheinigung über die erfolgreiche Qualifizierung ausgestellt.

Die Teilnahme bedarf der Anmeldung beim Amt für Integration, Inklusion und Flüchtlingshilfe. Integrationsbeauftragte Marita Meurer nimmt Anmeldungen telefonisch unter der Rufnummer 02233 / 53-376 oder per E-Mail an  Marita Meurer entgegen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • iStock, bernie_photo
  • iStock, bernie_photo