Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
30.08.2019: Planung fürs Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofes Hermülheim wird vorgestellt

30.08.2019: Planung fürs Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofes Hermülheim wird vorgestellt

Am Mittwoch, 4. September 2019, 18:00 Uhr, im Forum des Ernst-Mach-Gymnasiums im Stadtteil Hermülheim

Im Forum des Ernst-Mach-Gymnasiums, Bonnstraße 64-66 im Stadtteil Hermülheim, informiert das Amt für Planung, Vermessung und Umwelt der Stadt Hürth in einer Bürger­informa­tions­ver­anstaltung am Mittwoch, 4. September 2019, 18:00 Uhr, über die geplante Entwicklung auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofsareals.

In enger Zusammenarbeit mit der Verwaltung hat ein Projektentwickler für den Bebauungsplan 010 „Ehemaliger Rangierbahnhof Hermülheim“ einen Vorentwurf für die zukünftige Entwicklung der Brachflächen am Stadtbahnhaltepunkt Hermülheim erstellt. In einem Parallelverfahren wird auch der Flächennutzungsplan geändert. Zielsetzung der Planung ist die Entwicklung eines durchgrünten städtischen Quartiers für Wohnen, Arbeiten und Gewerbe mit öffentlichen Spiel-, Aufenthalts- und Bewegungsflächen.

Das Projekt stellt einen ersten Schritt zur Umsetzung der städtebaulichen Empfehlungen des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts ISEK Hürth-Hermülheim dar, das der Rat der Stadt Hürth in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beschlossen hat. Im Konzept wird die Überplanung des Areals als einer von insgesamt fünf Handlungsräumen benannt.

Die Planung kann unter Bürgerbeteiligung eingesehen werden.

Anregungen und Bedenken zur Planung können bis einschließlich 20. September 2019 abgegeben werden. Diese sind an das Amt für Planung, Vermessung und Umwelt der Stadt Hürth, Postfach, 50351 Hürth, zu richten. Fragen zur Planung und zur Veranstaltung beantwortet Dietmar Thiele im Rathaus unter Telefon 02233 / 53-420.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv19/2019-08-30_rangierbahnhof.php
letzte Änderung
02.09.2019
Erstelldatum
30.08.2019
Druckdatum
18.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos