Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
03.07.2019: Theater, Spiel und Spaß auf Spielplätzen

03.07.2019: Theater, Spiel und Spaß auf Spielplätzen

In den Sommerferien für Kinder im Alter ab vier Jahren jeweils mittwochs ab 15:00 Uhr – Eintritt frei

In diesem Jahr bietet das Jugendamt der Stadt Hürth bereits zum 29. Mal das beliebte Ferienprogramm „Spielplatzaktionen“ an. Auf sechs verschiedenen Hürther Spielplätzen haben Kinder ab vier Jahren und deren Familien, die ihre Ferien zu Hause verbringen, die Möglichkeit, ihre Freizeit abwechslungsreich zu gestalten.

Unter dem Motto „Bühne frei: Wir sind dabei!“ wird vom 17. Juli bis einschließlich 21. August 2019 jeden Mittwochnachmittag ab 15:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Bei schlechtem Wetter stehen im jeweils selben Stadtteil Sporthallen zur Verfügung. Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, Decken oder Sitzkissen, gegebenenfalls Sonnencreme, Kopfbedeckung, Badesachen, bequeme Kleidung und Verpflegung mitzubringen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Der Auftakt aller Spielplatzaktionen findet am Mittwoch, 17. Juli, auf dem Spielplatz Auf der Aue im Stadtteil Kendenich statt. „Pelemele! Rock für Kinder“ lautet das Programm von vier Kölner Musikern. Geboten wird ein Mix aus Rock, Soul Grooves und Hip-Hop zum Mitrocken, Mittanzen, Mitspringen und Mittanzen. Bei schlechtem Wetter steht die Sporthalle der Gemeinschaftshauptschule, Steinackerstraße 6, zur Verfügung.

Der Gaukler Gaudius gastiert am Mittwoch, 24. Juli, auf dem Spielplatz an der Wendelinusstraße im Stadtteil Berrenrath. Er nimmt in seinem Mitmachprogramm die Gäste mit auf die Reise durch längst vergessene Zaubereien und verwandelt Zuschauer in Hauptdarsteller. Bei schlechtem Wetter wird in die Sporthalle der Wendelinusschule, Cäcilienstraße 5, ausgewichen.

Am Mittwoch, 31. Juli, wird im Burgpark im Stadtteil Gleuel das heitere Stück „Clown Otsch und das Gespenst“ aufgeführt. Hierbei zeigen das ängstliche Gespenst und der trottelige Clown, wie sie Freunde werden. Bei schlechtem Wetter steht die Turnhalle der Brüder Grimm-Schule, Schnellermaarstraße 19, zur Verfügung.

Auf dem Overstolzenplatz im Stadtteil Efferen ist am Mittwoch, 7. August, die „Flausenfabrik“ und die „Kreativwerkstatt“ zu Gast. Kuscheltiere und überdimensional große Kugeln werden meterweit durch die Luft geschleudert und Schaumwolken gejagt. Mit Natur- und Recyclingmaterialien wird in Fantasiewelten eingetaucht. Es darf gerannt, gehüpft, gespielt und gestaunt werden. Bei schlechtem Wetter findet das Programm in der Turnhalle der Grundschulen, Im Wiesengrund 30, statt.

Ein Spiel- und Mitmachspektakel wird am Mittwoch, 14. August, im Burgpark an der Severinusstraße im Stadtteil Hermülheim geboten. Drei Stunden lang können Kinder malen und geschminkt werden, auf einem Luftkissen hüpfen, Minigolf spielen, auf Strickleitern klettern und mit Bogen schießen. Bei schlechtem Wetter steht die Sporthalle der Friedrich-Ebert-Realschule, Krankenhausstraße 91, zur Verfügung.

Der Kölner Spielecircus e.V. beschließt mit seinem „Circusprogramm zum Mitmachen“ die diesjährigen Ferienspiele am Mittwoch, 21. August, auf dem Spielplatz an der Gerberstraße im Stadtteil Alstädten-Burbach. In Workshops und an Spielstationen können sich die Kinder in Akrobatik, Balancieren sowie in Feuer- und Fakirartistik üben sowie Teller drehen. Die Sporthalle der Carl-Orff-Grundschule, Jabachstraße 4, steht bei schlechtem Wetter zur Verfügung.

Erfahrungsgemäß werden bei den Veranstaltungen jeweils bis zu 200 Kinder erwartet. Sie kommen aus dem Hürther Raum oder sogar aus den umliegenden Städten. Einzelne von ihnen kennen sich bereits, und einige kommen jedes Jahr wieder zu den Spielplatzaktionen. Wenn das Wetter mitspielt, machen sie es sich im Freien, auf Decken mit Picknickkörben gemütlich. Das Jugendamt ist stets mit einem Informationsstand vertreten, wo Kinder und Eltern Anregungen, Kritik, Fragen vortragen können und Informationen erhalten.

Weitere Informationen und Faltblätter zu dem Ferienprogramm gibt es im Jugendamt, Abteilung Kinder- und Jugendarbeit, Telefon 02233 / 53-333 oder auf dieser Seite unter Downloads. Am jeweiligen Veranstaltungstag wird auf der städtischen Homepage darüber informiert, ob die Spielplatzaktion im Freien, in der jeweiligen Turnhalle veranstaltet oder abgesagt wird.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv19/2019-07-03_spielplatzaktionen.php
letzte Änderung
05.07.2019
Erstelldatum
05.07.2019
Druckdatum
22.09.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos