Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
30.11.2018: Feuer- und Rettungswache wird saniert und erweitert

30.11.2018: Feuer- und Rettungswache wird saniert und erweitert

Bäume müssen weichen – Umfangreiche Ersatzpflanzungen unter anderem oberhalb des Feuerwehrgeländes
Computererstelltes Bild der fertigen Rettungswache
So soll die Feuer- und Rettungswache nach Fertigstellung aussehen.© GATERMANN + SCHOSSIG Architekten

Grünes Licht für die Sanierung und Erweiterung der Feuer- und Rettungswache: Voraussichtlich im Frühjahr 2019 sollen die Arbeiten am jetzigen Standort an der Luxemburger Straße im Stadtteil Hermülheim beginnen. Geplant ist, einen Generalunternehmer mit der Ausführung der Arbeiten zu beauftragen.

Umgesetzt wird ein Entwurf der Arbeitsgemeinschaft agn/Gatermann + Schossig Architekten. Entstehen soll ein viergeschossiger Baukörper. Er wird in Stahlbetonbauweise errichtet und mit einer Vollklinkerfassade verkleidet. Aufgrund der Geländetopographie ist das unterste Geschoss teilweise Erdgeschoss als auch Untergeschoss.

Fahrzeughallen, Werkstätten und Umkleiden sind in den unteren beiden Geschossen geplant, Aufenthalts- und Schlafräume im dritten Geschoss. Büros und Einsatzräume sollen im oberen Geschoss eingerichtet werden. Voraussichtlich im Jahr 2022 wird der H-förmige Baukörper fertiggestellt. Die Baukosten werden mit rund 22 Millionen Euro beziffert.

Für das Bauvorhaben wird die derzeitige Bestandsfläche von 7.100 Quadratmeter um weitere 8.900 Quadratmeter erweitert. Hierfür müssen Bäume weichen. Die Fällarbeiten beginnen voraussichtlich Anfang Dezember 2018. Eine entsprechende Genehmigung seitens des Regionalforstamtes Rhein-Sieg-Erft liegt vor. Umfangreiche Ersatzpflanzungen werden unter anderem oberhalb des Feuerwehrgeländes erfolgen.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv18/2018-11-30_rettungswache.php
letzte Änderung
03.12.2018
Erstelldatum
30.11.2018
Druckdatum
16.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos