Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
12.10.2018: Lesetaschen für die Hürther Schulneulinge

12.10.2018: Lesetaschen für die Hürther Schulneulinge

Auch in diesem Jahr konnten die Lesefreunde Hürth, der Förderverein der Stadtbücherei, an alle Hürther Schulneulinge „Lesetaschen“ verteilen, gefüllt mit einem Gutschein für die Anmeldung in der Stadtbücherei, einem Radiergummi, einem Poster, einem Vereinsluftballon und dem Buch „Der Flugplatzspatz nahm auf dem Flugblatt Platz.“

Am Freitag, 12. Oktober um 9.00 Uhr begann die diesjährige Verteilung in der GGS Brüder-Grimm in Gleuel. Nach der Begrüßung durch die Stellvertretende Schulleiterin, Frau Friedrich, eröffnete die Vorsitzende der Lesefreunde, Ulla Buse, die kleine Feierstunde zusammen mit Bürgermeister Dirk Breuer, Schuldezernent Jens Menzel, Kulturamtsleiter Andreas Walter, der neuen Leiterin der Stadtbücherei Barbara Hoevels sowie den Vorstandsmitgliedern Margret Schaaf, Johanna Hartlaub und Rainer Becker. Anschließend begrüßte sie Stephan Tiefenthal von der KSK Köln, Stefanie Binz von der BBBank, Abdelilah Boucharnouf von der GVG, Jens Gröschl und Victoria Gramatke vom Bundessprachenamt mit Organisatorinnen des Weihnachtsbasares sowie private Spender. Nicht vergessen wurden die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a der Hauptschule Kendenich, die zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lesementorinnen schon zum zweiten Mal mit großer Begeisterung die ca. 600 Lesetaschen gepackt hatten. Ulla Buse dankte allen herzlich für ihre Förderung und Unterstützung dieser Aktion der Lesefreunde.

Zur Freude der Erstklässler und Erstklässlerinnen trugen die geladenen Gäste anschließend Zungenbrecher und Schnellsprecher aus dem diesjährigen Buch vor – und das war gar nicht so einfach. Über ein Verhaspeln oder Versprechen konnte aber gemeinsam gelacht werden, und ein zweiter oder dritter Versuch gelang dann besser. So erlebten die Schulneulinge, dass Lesen nicht immer perfekt ist, aber immer Spaß machen kann.

Der war dann beim abschließenden Auspacken der Taschen auf jeden Fall gegeben. Während die ersten Kinder bereits versuchten, einzelnen Bildern des Buches einen der vorgetragenen Sätze zuzuordnen, betrachteten andere erst einmal nur die Zeichnungen oder bliesen ihren Luftballon auf.

Zum Abschluss konnten aber alle Kinder mit Blick auf das Poster zum Buch bereits lautstark und begeistert mitsprechen: „Zwanzig Zwerge machen Handstand, zehn am Wandschrank, zehn am Sandstrand.“

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv18/2018-10-12_lesetueten.php
letzte Änderung
15.10.2018
Erstelldatum
12.10.2018
Druckdatum
22.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos