Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
18.09.2018: Fischenich: Bauarbeiten voraussichtlich früher fertig

18.09.2018: Fischenich: Bauarbeiten voraussichtlich früher fertig

Ab Montag, 24. September 2018, beginnen im Bereich der Gennerstraße die Asphaltarbeiten

Im Auftrag der Stadtwerke Hürth und des Rhein-Erft-Kreises beginnen ab Montag, 24. September 2018, die abschließenden Asphaltarbeiten zum Umbau der Kreuzung Gennerstraße/Am Druvendriesch/Am Schneeberg, der Gennerstraße zwischen Jakobstraße und Am Schneeberg sowie die Deckensanierung in einem Abschnitt der Jakobstraße. Voraussichtlich am Freitag, 28. September 2018, werden die Arbeiten abgeschlossen. In den betroffenen Bereichen werden mehrere Halteverbote eingerichtet und entsprechende Schilder aufgestellt. Die Anlieger wurden darauf hingewiesen und gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb zu parken. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden.

Nach Fertigstellung der Fahrbahn müssen die Nebenanlagen in der Kreuzung Am Schneeberg gepflastert und die Beschilderungs- und Markierungsarbeiten ausgeführt werden. Voraussichtlich zum Schulbeginn nach den Herbstferien am 29. Oktober 2018 wird die Gennerstraße zwischen Bonnstraße und Am Schneeberg wieder vollständig für den Verkehr freigegeben. Die Nebenanlagen der Gennerstraße bis zur Kreuzung Am Druvendriesch/Am Schneeberg wurden bereits seit vor einigen Wochen fertiggestellt.

Damit wird der bis Ende November 2018 geplante dritte Bauabschnitt der umfangreichen Baumaßnahme deutlich früher als erwartet fertiggestellt. Die mit der Vollsperrung der Kreuzung einhergehenden Sperrungen und die Einschränkungen des Stadtbusverkehrs werden dann auch wieder aufgehoben. Mit Ausnahme des Oberdorfs in Fischenich fährt der Stadtbus dann wieder wie gewohnt auf der normalen Route der Linie 713. Bis zum Ende der Baumaßnahme im Sommer 2019 können auch weiterhin die Haltestellen „Am Bruch“, „Auf der Höhe“ und „Gennerstraße“ nicht bedient werden. Auch der Parkplatz Heinrich-Fuß-Straße wird dann zeitnah wieder im normalen Umfang zu nutzen sein.

Damit hat das ausführende Bauunternehmen unter massivem Arbeitseinsatz und bedingt durch nahezu keinerlei Überraschungen im Tiefbau die vorgesehene Bauzeit um mehr als vier Wochen unterschritten. Der Rhein-Erft-Kreis, die Stadtwerke und das Bauunternehmen bedanken sich bei allen Betroffenen und Gewerbebetrieben für das kooperative Verhalten und für das Verständnis für die Baumaßnahme, was die Arbeiten vor Ort erheblich erleichtert hat. Die Bauarbeiten in den letzten beiden Bauabschnitten bis zum Lindgensweg werden voraussichtlich noch bis zum Sommer 2019 andauern.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv18/2018-09-18_fischenich.php
letzte Änderung
19.09.2018
Erstelldatum
19.09.2018
Druckdatum
22.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos