Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
05.07.2018: Mit dem Stadtbus kostenlos zum Stadtfest und zurück

05.07.2018: Mit dem Stadtbus kostenlos zum Stadtfest und zurück

Am Sonntag, 15. Juli 2018, haben alle Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung freie Fahrt

Am Sonntag, 15. Juli 2018, können alle Hürtherinnen und Hürther kostenlos den Stadtbus nutzen und komfortabel zum Stadtfest und zurück gelangen. Der Grund: Die Anzahl der verfügbaren Parkplätze rund um Rat- und Bürgerhaus ist beschränkt und sie wird dem Besucheraufkommen nicht gerecht. „Lassen Sie Ihr Auto bitte stehen. Kommen Sie mit dem Stadtbus, dem Fahrrad oder zu Fuß“, empfiehlt Bürgermeister Dirk Breuer. „Feiern Sie mit uns die Verleihung der Stadtrechte vor 40 Jahren an die damalige Gemeinde Hürth. Und genießen Sie die gute Stimmung vor Ort“, so Hürths Erster Bürger weiter.

Ab 10.30 Uhr starten alle Stadtbusse in den Stadtteilen in Fahrtrichtung ZOB und verkehren bis 20:30 Uhr im Stundentakt. In alle Gegenrichtungen erfolgen die Rückfahrten ab ZOB im Stundentakt ab 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Die Linie 713 wird gemäß Baustellenplan vom Stadtteil Kendenich über die Nußallee zur Stadtbahn geführt. Dort gibt es eine Umsteigemöglichkeit in die Busse der Linie 718 in Fahrtrichtung Fischenich. Die Linie 718 pendelt im Stadtteil Fischenich zwischen Am Druvendriesch und Stadtbahn. Dort ist ein Umstieg in die Line 713 möglich. Im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße im Stadtteil Hermülheim wird wegen des Stadtfestes eine  Umleitung über Bonnstraße, Luxemburger Straße und Hürther Bogen gefahren. Diese Umleitung gilt für die Linien 711, 712, 714. In Höhe der Polizei am alten Kreishaus wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, damit die Fahrgäste nicht die ganze Umleitung fahren müssen. Die genauen Abfahrtzeiten können der Internetseite www.stadtfest.huerth.de oder www.svh-direkt.de entnommen werden. Auf dem Stadtfest gibt es Aushänge am Infostand. Bürgerinnen und Bürger in den Stadtteilen Knapsack, Sielsdorf und Stotzheim können das Anrufsammeltaxi rufen

Das Stadtfest findet jeweils am Samstag, 14. Juli, und am Sonntag, 15. Juli 2018, auf den Plätzen und Straßen rund um Rat- und Bürgerhaus statt. Mit dem Fest wird für alle Altersgruppen ein buntes Musik-, Kultur- und Freizeitprogramm geboten.  

Am Samstag, 14. Juli, steht bis in die späten Abendstunden ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Musikprogramm im Mittelpunkt. Bereits ab 11:00 Uhr startet im Rahmen der Feierlichkeiten auch das Geburtstagsfest der Jugendfeuerwehr Hürth in einem Teilbereich der Thetforder Straße, die ebenfalls ihr 40-jähriges Bestehen feiert. Neben einem Bühnenprogramm für Kinder und Jugendliche werden auch Spielgeräte, wie beispielsweise Hüpfburgen, aufgebaut.

Die offizielle Eröffnung nimmt Bürgermeister Dirk Breuer um 16:30 Uhr auf der Raiffeisenbank-Bühne vor. Im Anschluss daran treten Kasalla, Guildo Horn und Die Orthopädischen Strümpfe, die Kinder- und Jugendband der Auftakt-Musikschule, Lupo, die Max-Schrebb-Band, Jimmy’s Music Company, die Blaskapelle Hermülheim, André Gatzke von der Sendung mit der Maus, Magic Accoustik, ein Ensemble der städtischen Josef-Metternich-Musikschule, Druckluft 0156 und The Clerks sowie The Big Life auf. Ferner wirken die 3 Liköre & Gin Phonic Orchestra sowie der Reservisten-Musikzug Trier 1966 mit.

Am Sonntag, 15. Juli 2018, stehen die Hürther Vereine sowie Dorf- und Ortsgemeinschaften im Mittelpunkt. Der Tag beginnt mit einem festlichen Umzug mit Hürther Vereinen, Gruppen und Initiativen zum Rathaus. Um 11 Uhr findet auf dem Veranstaltungsgelände ein Gottesdienst statt. Besondere Attraktion für Familien ist die so genannte Blaulichtmeile auf der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Otto-Räcke-Platz und Theresienhöhe. Von 11:45 Uhr bis 16:30 Uhr präsentieren dort die Feuerwehr Hürth, die Werksfeuerwehr Knapsack, die Stadtwerke Hürth, die Kreispolizei und das Technische Hilfswerk ihre Fahrzeuge und Dienstleistungen. Ferner stehen Demonstrationen ihrer Aufgabenfelder - wie beispielsweise Atemschutzübungen – auf dem Programm.

Auf den Bühnen sorgen die Josef-Metternich-Musikschule, Keinepanik, die CubaBoarischen, Jugendliche des städtischen Jugendzentrums, die Paveier, das Blasorchester der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Fischenich, Tony Marshall und der Muziekvereinigung Togido Herkelingen aus der niederländischen Partnerstadt für gute Unterhaltung.

Für das leibliche Wohl wird mit kulinarischen Angeboten gesorgt. Auf den Straßen und Plätzen rund um das Rat- und Bürgerhaus stellen sich Vereine vor. Darüber hinaus wird vor Ort umfassend über das integrierte Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzept informiert.

Das Fest endet mit dem Public-Viewing des WM-Finales. „Durch die Mitwirkung der Vereine, Gruppen und Initiativen unserer Stadt wird das Fest erst zum Bürgerfest. Deshalb freuen wir uns auf aktive Beteiligung“, so Bürgermeister Dirk Breuer. Mit der Koordination der Veranstaltung ist Stadtarchivar Michael Cöln (stadtfesthuerthde) betraut. 

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv18/2018-07-05_Stadtfest_Stadtbus.php
letzte Änderung
11.07.2018
Erstelldatum
09.07.2018
Druckdatum
15.11.2018

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos