Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
01.03.2018: Großes Jubiläumsfest rund um Rat- und Bürgerhaus

01.03.2018: Großes Jubiläumsfest rund um Rat- und Bürgerhaus

Verleihung der Stadtrechte vor 40 Jahren wird mit abwechslungsreichem Programm vom 12.07. bis 15.07.2018 gefeiert

Vor 40 Jahren, am 27. Juni 1978, wurden der damaligen Großgemeinde Hürth die Stadtrechte verliehen. Aus diesem Anlass richtet die Stadt von Donnerstag, 12. Juli, bis Sonntag, 15. Juli 2018, ein großes Jubiläumsfest rund um das Rat- und Bürgerhaus aus. Mit der Koordination der Planung ist Stadtarchivar Michael Cöln betraut.

Am Donnerstag, 12. Juli, beginnen die Feierlichkeiten im Bürgerhaus mit einem offiziellen Festakt. Die Hürther Bürgerstiftung feiert dort am Freitag, 13. Juli 2018, im Rahmen des Stadtfestes ihr zehnjähriges Bestehen und richtet einen Wettbewerb unter dem Motto "Ein Lied für die Stadt" aus. Beteiligten können sich alle musikbegeisterten Menschen.  Weitere Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite der Bürgerstiftung.

Jeweils am Samstag und am Sonntag ist auf den Plätzen und Straßen rund um Rat- und Bürgerhaus ein Bürgerfest geplant. Mit dem Fest wird für alle Altersgruppen ein buntes Musik-, Kultur- und Freizeitprogramm geboten.

Am Samstag steht ein abwechslungsreiches Musikprogramm im Fokus. Höhepunkt am Abend soll der Auftritt bekannter Bands auf der Hauptbühne sein. Bereits ab 11:00 Uhr findet im Rahmen der Feierlichkeiten auch das Geburtstagsfest der Jugendfeuerwehr Hürth statt, die ebenfalls ihr 40-jähriges Bestehen feiert. Neben einem Bühnenprogramm für Kinder und Jugendliche werden auch Spielgeräte, wie beispielsweise Hüpfburgen, aufgebaut.

Am Sonntag stehen die Hürther Vereine sowie Dorf- und Ortsgemeinschaften im Mittelpunkt. Der Tag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst vor der Hauptbühne. Zuvor ist ein Umzug der Vereine zum Rathaus geplant. „Es wäre schön, wenn viele Hürther Vereine, Gruppen und Initiativen mitmachen“, betont Bürgermeister Dirk Breuer. Kulturelle Darbietungen sind auf den Bühnen vorgesehen. Auf den Straßen und Plätzen rund um das Rat- und Bürgerhaus stellen sich die Vereine in Pavillons vor und auf der Friedrich-Ebert-Straße ist eine Blaulichtmeile geplant, bei der Feuerwehr und Stadtwerke auch mit dabei sein werden. Das Fest endet mit dem Public-Viewing des WM-Finales.

„Durch die Mitwirkung der Vereine, Gruppen und Initiativen unserer Stadt wird das Fest erst zum Bürgerfest. Deshalb freuen wir uns auf aktive Beteiligung“, wirbt Bürgermeister Dirk Breuer.

Das aktive Mitwirken am Stadtfest kann auf verschiedene Art und Weise erfolgen. Neben der Präsentation der Vereinsarbeit sind verschiedene Aktivitäten möglich – wie beispielsweise Entenangeln, Dosenwerfen, Kinderschminken oder Torwandschießen. Hierfür sind Standflächen von 3 x 3 Meter erhältlich.

Grundsätzlich können alle Vereine, Gruppen und Initiativen, die in Hürth ihren Sitz haben, mitmachen. Rückfragen werden bis 30. April 2018 an stadtfesthuerthde erbeten.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv18/2018-03-01_stadtfest.php
letzte Änderung
05.03.2018
Erstelldatum
02.03.2018
Druckdatum
27.05.2018

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos