Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
07.12.2017: Deutschherrenschule: Schulhofsanierung abgeschlossen

07.12.2017: Deutschherrenschule: Schulhofsanierung abgeschlossen

Bürgermeister Dirk Breuer übergab offiziell das Gelände seiner Bestimmung – Kosten belaufen sich auf rund 895.000 Euro

Im Beisein von Schülerinnen und Schülern sowie allen Beteiligten hat Bürgermeister Dirk Breuer heute den Schulhof der Deutschherrenschule an der Pestalozzistraße im Stadtteil Hermülheim nach umfangreicher Sanierung offiziell seiner Bestimmung übergeben. „Eine ansprechende Umgebung wirkt sich positiv auf die Schülerinnen und Schüler aus. Mit dem aufwändig sanierten Außengelände leistet die Stadt einen wichtigen Beitrag für eine funktionierende Schulgemeinschaft und hat somit bessere Voraussetzungen fürs Lehren und Lernen geschaffen“, betonte der Bürgermeister in seiner Ansprache.

Im März wurde mit den Arbeiten begonnen. Vorausgegangen war ein Beschluss, den der Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr in seiner Sitzung im Juni vorigen Jahres gefasst hatte. Neben den schadhaften Asphaltflächen, die komplett gegen großformatiges Pflaster ausgetauscht worden sind, wurden weitere Spielgeräte zur Förderung der Koordination und Konzentration und Motorik eingebaut. Dazu gehört auch eine Rollstuhlwippe, die für körperlich beeinträchtigte Kinder geeignet ist.

Der Schulhof, in den frühen 1960er-Jahren angelegt und in den Folgejahren mehrmals erweitert, war dringend sanierungsbedürftig. Die Oberflächen waren rissig und schadhaft, einige Einrichtungen deutlich überaltert. Seit der Einführung der Ganztagsbetreuung fehlte es außerdem an erweiterten Spielangeboten für den Nachmittag und an Sitzgelegenheiten. Seitens der Schulleitung bestand vor allem der Wunsch nach Geräten zur Förderung der Konzentration, Koordination und Motorik.

Nun stehen ein neuer Kletterfelsen und ein Ketten-Balancierbalken bereit. Kleine Sitzgruppen aus Holz bieten Gelegenheit, sich zurückzuziehen. Die marode Asphaltfläche von circa 3.000 m² Größe wurde ausgebaut und fachgerecht entsorgt. Der besseren Reparierbarkeit wegen wurde ein großformatiges Betonsteinpflaster verwendet. Die Zugänge zu Schulgebäuden und Turnhalle sind barrierefrei gestaltet. Lediglich das Mehrzweck-Kleinspielfeld wurde erneut in Asphalt ausgeführt, wo beispielsweise Rollhockey gespielt werden kann. Die Grundleitungen wurden mit der Sanierung modernen technischen Anforderungen angepasst.

Die Kosten belaufen sich auf etwa 575.000 Euro für den Schulhof und auf rund 320.000 Euro für die Grundleitungssanierung. Ein Großteil der Kosten entfällt auf die Erneuerung der Oberflächen und auf die fach- und umweltgerechte Entsorgung des ausgebauten Materials.

Ein grünes Klassenzimmer für Unterrichtseinheiten im Freien konnte durch eine Spende des Fördervereins der Deutschherrenschule in Höhe von 10.000 Euro umgesetzt werden. Die Pflanzarbeiten wurden im Oktober ausgeführt. Gepflanzt wurden unter anderem vier Felsenbirnen. Weitere Sitzgelegenheiten sollen in den kommenden Wochen montiert werden. Aller Voraussicht nach wird der Schulhof zu Jahresbeginn 2018 komplett fertig gestellt sein.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv17/2017-12-07_deutschherrenschule.php?sp-mode=imageviewer&sp-image-id=30143
letzte Änderung
18.12.2017
Erstelldatum
08.12.2017
Druckdatum
16.12.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos
Bürgermeister Dirk Breuer übergab Schulhof Deutschherrenschule Stadt Hürth
1 / 1