Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
15.12.2017: Im Stadtteil Gleuel wird Teilbereich der Bachemer Straße erneuert

15.12.2017: Im Stadtteil Gleuel wird Teilbereich der Bachemer Straße erneuert

Arbeiten sollen voraussichtlich ab 08. Januar beginnen und bis Juni 2018 dauern

Im Stadtteil Gleuel wird die Bachemer Straße im Bereich zwischen Ernst-Reuter-Straße und Kreisverkehr erneuert. Die Arbeiten werden in zwei Abschnitten im Auftrag der Stadtwerke Hürth ausgeführt. Sie sollen voraussichtlich ab 08. Januar beginnen und bis Juni 2018 dauern.

Erneuert werden Frischwasserhausanschlüsse sowie der Abwasserkanal mit Grundstücksanschlussleitungen und Schachtbauwerken. Für den Teilbereich wird eine Vollsperrung vorübergehend eingerichtet. Die REVG-Buslinien 910 und 960 werden bereits in Frechen über Rudolfstraße, Bachemer Straße und Bonnstraße umgeleitet und verkehren in Hürth ab Kölner Straße auf dem Linienweg. Für die Linie 978 wird die Haltestelle Ernst-Reuter-Straße durch die Haltestelle Jakob-Eßer-Platz ersetzt.

Die Stadtbuslinie 711 verkehrt über die Ernst-Reuter-Straße. Es entfallen die Haltestellen am Schallmauerweg, an der Buchenstraße, Friedenstraße, am Jakob-Eßer-Platz sowie an der Bachemer Straße. Vorm REWE-Markt an der Ernst-Reuter-Straße wird vorübergehend eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Der nördliche Straßenverkehr ab Frechen in Fahrtrichtung Gleuel wird über die Friedenstraße, Auf dem Kramberg, Buchenstraße und Schallmauerweg geführt. Der Verkehr aus südwestlicher Richtung wird über Burgstraße und Grippekovener Straße geführt. Ab Berrenrath aus südöstlicher Richtung sind Schallmauerweg, Buchenstraße und Friedenstraße zu befahren. Umleitungsstrecken werden rechtzeitig beschildert.

Die Baukosten werden mit insgesamt rund 600.000 Euro beziffert. Die Anlieger werden über das Bauvorhaben informiert und um Verständnis gebeten.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv17/2017-11-15_bachemer_strasse.php
letzte Änderung
09.01.2018
Erstelldatum
18.12.2017
Druckdatum
18.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos