Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
25.08.2017: Hürther Wirtschaftstag: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

25.08.2017: Hürther Wirtschaftstag: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Noch bis 08. September werden Anmeldungen für Veranstaltung am 12. Oktober 2017 angenommen

„Je näher der Termin rückt, umso mehr steigt das Interesse, beim „Hürther Wirtschaftstag“ mitzumachen“, hat Bürgermeister Dirk Breuer festgestellt. Noch bis einschließlich Freitag, 08. September, werden Anmeldungen angenommen für die Veranstaltung am Donnerstag, 12. Oktober 2017, im Feierabendhaus, Industriestraße 249 im Stadtteil Knapsack.

Als Offensive für den Mittelstand und zur Stärkung und Förderung der Unternehmerschaft hat der Bürgermeister diese Veranstaltung ins Leben gerufen. Sie steht unter dem Motto „Brücken schlagen für Ihren Erfolg“ und dauert von 11:30 Uhr bis 18:00 Uhr. Interessierte Unternehmen, Institutionen und Verbände unterschiedlichster Größen und verschiedenster Branchen können bei diesem Netzwerktreffen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. „Uns liegen bereits  verbindliche Anmeldungen aus den Bereichen Elektrotechnik, Kommunikation, Digitalisierung, Anlagenbau, Filmproduktion, Gastronomie sowie Bildungs- und Personaldienstleistungen vor. Auch Unternehmen aus dem Floristiksektor und der hochwertigen Fleischverarbeitung sind genauso vertreten wie solche, deren Kernkompetenzen im Bereich Unternehmensgründung, Rentenberatung und Wirtschaftsförderung liegen

„Diese Plattform bietet den Austausch zwischen Ausstellern und Besuchern und schafft die Möglichkeit, Wissen durch kostenlose Vorträge und Workshops zu erweitern“, erläutert der Bürgermeister die Konzeption der Veranstaltung, die in Kooperation mit ep communication GmbH erarbeitet wurde. Die Hürtherin Emitis Pohl hat mit ihrer Full-Service-Agentur einen vergleichbaren Branchentreff, den so genannten „Cologne Business Day“, bereits zum fünften Mal in Folge in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer zu Köln erfolgreich mit hochrangigen Schirmherren, Gästen und Sprechern organisiert (www.businessday.biz).

Kooperationspartner des Hürther Wirtschaftstags sind die Industrie- und Handelskammer, der Arbeitskreis Wirtschaft Hürth und InfraServ Knapsack. Bei der Auftaktveranstaltung stehen die Themen Digitalisierung, Kundenwerbung bzw. -gewinnung, Dienstleistungen sowie neue Trends und Ideen für den Mittelstand im Mittelpunkt. „Der Hürther Wirtschaftstag entspricht einem „Blind-Dating für Unternehmen. Das Kennenlernen untereinander sowie der gemeinsame Austausch und das Erweitern von regionalen Netzwerken soll hierbei gefördert werden“, unterstreicht Emitis Pohl. Mit einem gemeinsamen „Get together“ klingt die Veranstaltung aus.

Unternehmen haben die Gelegenheit, sich und ihr Angebot auf einer Bühne in Form von Interviews der interessierten Öffentlichkeit und anderen Ausstellern zu präsentieren. „Kennen Sie schon den fachkundigen Steuerberater in Ihrer Umgebung? Haben Sie von dem vorbildlichen Service des benachbarten Zulieferers für Büromaterial Gebrauch gemacht? Dieses zielorientierte Networking dient dazu, Geschäftsleute und Unternehmen zusammenzuführen, um eine so genannte „Win-win-Situation“ zu genieren“, weiß Emitis Pohl.

Ausstellerflächen werden in unterschiedlichen Größen angeboten und können ab einem Betrag in Höhe von 199,00 Euro gebucht werden. Besucher haben freien Eintritt. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite www.wirtschaftstag.huerth.de, telefonisch unter 02233 / 53-180 und per E-Mail an wirtschaftstaghuerthde.

URL der Website
https://www.huerth.de/buergerservice/archiv17/2017-08-25_wirtschaftstag.php
letzte Änderung
28.08.2017
Erstelldatum
25.08.2017
Druckdatum
18.11.2017