Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
03.08.2017: Individuelle Leseförderung sehr gefragt

03.08.2017: Individuelle Leseförderung sehr gefragt

Die Lesefreunde Hürth e.V. suchen für MENTOR – Die Leselernhelfer dringend Mitstreiter

Lesen als Fähigkeit, Geschriebenes zu verstehen, liegt allem Lernen zugrunde. Aber ein Drittel der Eltern liest ihren Kindern zu selten vor. Deswegen kommen schon die Kleinsten mit sprachlichen Defiziten in die Schule. Jeder fünfte Junge und jedes siebte Mädchen hat mit 15 Jahren Probleme beim Lesen und Schreiben, mehr als sieben Millionen Erwachsene sind funktionale Analphabeten. Im Zeitalter der Digitalisierung spielt die Lesekompetenz nicht nur eine sehr große Rolle – die Anforderungen sind sogar noch komplexer. Wer nicht lesen kann, hat auch hier keinen Zugang.

Seit 7 Jahren fördern die Lesementorinnen und Lesementoren von MENTOR Hürth die Lese- und Sprachkompetenz von Kindern und Jugendlichen, damit sie lesen lernen und eine Chance auf einen Schulabschluss, auf eine Berufsausbildung, ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Integration haben.

Die Lesetandems treffen sich mindestens ein Jahr lang einmal pro Woche zum gemeinsamen Lesen in der Schule des Lesekindes. Die drei Säulen der Förderphilosophie von MENTOR - das 1:1-Betreuungsprinzip, die entspannte Lernatmosphäre und die vertrauensvolle Beziehung nach dem Motto „Bildung durch Bindung“ – gewährleisten eine erfolgreiche Lese- und Lernförderung. Diese wird von den Kindern sehr geschätzt und auch von den Lehrern und Lehrerinnen erhalten die Mentoren positive Rückmeldungen über gesteigertes Selbstbewusstsein, wachsende Lernmotivation und dadurch verbesserte schulische Leistungen.

Wegen dieser positiven Erfahrungen und den Herausforderungen durch Inklusion und Integration der vielen zugewanderten Kinder, die unsere Sprache erst noch lernen müssen, werden dringend weitere Lesementorinnen und Lesementoren gesucht, die in Hürth an allen Grundschulen, der Hauptschule und der Gesamtschule Kindern die Freude am Lesen und an der Sprache vermitteln.

Vor ihrem ersten Einsatz werden die Mentoren bei einer Einführungsveranstaltung am 01.September auf ihre Tätigkeit vorbereitet und dann an eine Schule ihrer Wahl vermittelt.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Margret Schaaf, Telefon 02233 / 977007 oder E-Mail infomentor-huerthde.

URL der Website
https://www.huerth.de/buergerservice/archiv17/2017-08-03_leselernhelfer.php
letzte Änderung
14.09.2017
Erstelldatum
07.08.2017
Druckdatum
17.12.2017