Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
30.06.2017: Landesweiter Sirenenprobealarm

30.06.2017: Landesweiter Sirenenprobealarm

Am Samstag, 08. Juli 2017, 12:00 Uhr bis voraussichtlich 12:18 Uhr

Am Samstag, 08. Juli 2017, wird landesweit um 12:00 Uhr der quartalsmäßige Sirenenprobealarm ausgelöst. Voraussichtlich gegen 12:18 Uhr wird dieser Test beendet sein.
Es werden folgende Sirenensignale hintereinander ausgelöst: eine Minute Dauerton zur Ankündigung der Sirenenprobe, eine Minute auf- und abschwellender Heulton zur Warnung sowie
eine Minute Dauerton zur Entwarnung. Zwischen den einzelnen Signaltönen wird es jeweils eine etwa fünfminütige Pause geben.

Die Sirenen befinden sich auf den Dächern

  • der Milos-Sovak-Schule (Stotzheim),
  • der Brüder-Grimm-Schule (Gleuel),
  • der Wendelinusschule (Berrenrath),
  • der Carl-Orff-Schule (Alstädten-Burbach),
  • der Clementinenschule (Alt-Hürth),
  • der Martinusschule (Fischenich),
  • der Volkshochschule „Ahl Schull“ (Efferen),
  • der Friedrich-Ebert-Realschule und
  • des Rathauses (Hermülheim),
  • der Firma Talke (Hermülheim),
  • der Malzmühle Thywissen (Kalscheuren),
  • der Gemeinschaftshauptschule (Kendenich),
  • eines Schlauchturms der Werkfeuerwehr InfraServ (Knapsack) und
  • eines Familienhauses (Sielsdorf).

Weitere Informationen sind einer Broschüre zu entnehmen, die die Feuerwehr an alle Haushalte verteilt hat (siehe Downloads). Darin sind Verhaltensanweisungen im Ereignisfall näher erläutert.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv17/2017-06-30_sirenenprobealarm.php
letzte Änderung
10.07.2017
Erstelldatum
03.07.2017
Druckdatum
21.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos