Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
28.06.2017: Stadtbuslinie 714 wieder auf dem normalen Linienweg

28.06.2017: Stadtbuslinie 714 wieder auf dem normalen Linienweg

Ab Betriebsbeginn am Samstag, 01. Juli 2017 – Bahnübergang an der Ursulastraße ab heute wieder befahrbar

Der Bahnübergang an der Ursulastraße ist seit heute wieder geöffnet und damit auch mit dem Linienverkehr befahrbar. Der Stadtbus wird die Strecke ab Betriebsbeginn am Samstag, 01. Juli 2017 befahren, weil mit der Öffnung alle Stadtbahnanbindungen durch den Stadtbus angepasst werden müssen.

Mit der Öffnung des Bahnübergangs im Stadtteil Kalscheuren kann die Linie 714 wieder den normalen Linienweg bis zur Stadtbahnhaltestelle im Stadtteil Fischenich fahren. Die Linie wird somit über die Haltestelle „Am Kirchtürmchen“ hinaus bis zur Stadtbahnhaltestelle Fischenich verlängert. Damit wird auch wieder die Durchbindung der Linie 714 an der Haltestelle „Fischenich Stadtbahn“ mit der Linie 713 in Fahrtrichtung Fischenich und Kendenich erfolgen. Die Fahrgäste können dann im Bus sitzen bleiben und mit der jeweils anderen Linie weiterfahren. Das funktioniert in beide Richtungen.

Bis auf die Linie 711 werden dadurch alle Stadtbuslinien einen anderen Fahrplan erhalten. Weitere Informationen gibt es im ServiceCenter im Hürth Park Einkaufszentrum (Laden 227) sowie auf der Internetseite der Stadtverkehr Hürth (Stadtbus - Aktuelles).

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv17/2017-06-28_stadtbus_714.php
letzte Änderung
29.06.2017
Erstelldatum
29.06.2017
Druckdatum
20.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos