Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Über mögliche neue Grundschule wird informiert

22.08.2016: Über mögliche neue Grundschule wird informiert

Veranstaltung in der Aula der ehemaligen Dr. Kürten-Schule am 31. August, 19:00 Uhr

Am Mittwoch, 31. August 2016, informiert die Stadt über eine mögliche Gründung einer neuen Grundschule im Zentrum von Hürth. Die Veranstaltung findet statt um 19:00 Uhr in der Aula der ehemaligen Dr. Kürten-Schule, Bonnstraße 109 im Stadtteil Hermülheim. Schriftlich eingeladen wurden die Erziehungsberechtigten der Kinder, die im August 2017 eingeschult werden und zwischen 1. Oktober 2010 und 30. September 2011 geboren sind.

Die Erziehungsberechtigten erhalten bei der Veranstaltung umfangreiche Informationen zum Ablauf eines Abstimmungsverfahrens über die Schulart der neuen Grundschule und zum Anmeldeverfahren. Stephanie Dickmann-Monien als Schulrätin des Rhein-Erft-Kreises, Jens Menzel als zuständiger Beigeordneter der Stadt Hürth und Birgit Eisbrüggen als Leiterin des Amtes für Schule, Bildung und Sport stehen für die Beantwortung von Fragen rund um die neue Grundschule zur Verfügung. Ein Rundgang durch die Schulräume soll den Anwesenden das Gebäude näherbringen. Die Eltern gehen keine Verpflichtung ein, ihr Kind in dieser Schule anzumelden. Somit bleibt das Recht auf freie Schulwahl bestehen.

Für den Bereich der Hürther Grundschulen wurde zum Stand April 2016 ein anlassbezogener Schulentwicklungsplan erstellt. Darin wird dargelegt, dass prognostisch für mindestens fünf Jahre die erforderliche Schülerzahl für die Mindestgröße einer Grundschule mit zwei Zügen á 25 Schülerinnen und Schülern erreicht wird. Um zusätzliche Beschulungsmöglichkeiten im Primarbereich zu schaffen, hat die Stadt Hürth bereits für drei Grundschulen die durchgehende Dreizügigkeit beschlossen (Carl-Orff-Schule, Don-Bosco-Schule und Geschwister-Scholl-Schule). An den Gebäuden werden zurzeit Anbauten errichtet bzw. die Errichtung beginnt zeitnah. Aufgrund steigender Einwohnerzahlen wird die Errichtung einer neuen Grundschule erforderlich.

Der Ausschuss für Bildung, Soziales und Inklusion hatte in seiner Sitzung am 20. April 2016 den Errichtungsbeschluss gefasst. Der Stadtrat hat diesen Beschluss in seiner Sitzung am 3. Mai 2016 bestätigt.

Weitere Informationen erteilt das Amt für Schule, Bildung und Sport.

Kontakt:
Frau Birgit Eisbrüggen
Telefon: 02233 / 53-346

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-08-22_grundschule.php
letzte Änderung
11.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
20.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos