Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung In drei Stadtteilen werden drei Straßen mit Dünnbelägen saniert

10.08.2016: In drei Stadtteilen werden drei Straßen mit Dünnbelägen saniert

Arbeiten beginnen Mitte August und dauern voraussichtlich bis Anfang September

Im Auftrag der Stadtwerke Hürth werden in drei Stadtteilen insgesamt drei Straßen mit Dünnbelägen saniert. Beseitigt werden sollen großflächige Winter­schäden. Die Arbeiten beginnen Mitte August. Sie werden abhängig von der Witterung ausgeführt. Daher bitten die Stadtwerke Hürth für eventuell auftretende zeitliche Verzögerungen sowie kurzfristige Sperrungen um Verständnis. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich Anfang September 2016 abgeschlossen.

In einem ersten Arbeitsschritt werden zunächst Kanalschächte, Schieber und Hydranten­klappen auf das künftig erhöhte Straßenniveau versetzt. Im Anschluss daran erhalten die Straßen einen neuen Belag. Hierbei handelt es sich um eine feinkörnige Bitumenemulsion, die in zwei jeweils drei und acht Millimeter dicken Schichten aufgetragen wird. Bereits seit 1983 werden die Hürther Straßen in diesem Verfahren saniert.

Die Gesamtkosten dieser Baumaßnahme werden mit rund 40.000 Euro beziffert.

Saniert werden in Berrenrath die Cäcilienstraße, in Gleuel die Heinrich-Imig-Straße und in Kendenich die Weingartenstraße. Die Stadtwerke Hürth sind bemüht, eventuelle Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs so gering wie möglich zu halten.

Weitere Informationen erteilt Wolfgang Duske von der Abteilung Straßenunterhaltung unter Telefon 02233 / 53-483.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-08-10_strassen_duennbelaege.php
letzte Änderung
11.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
17.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos