Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
BürgerService
Presseservice
Pressemitteilung Brandgefahren

14.07.2016: Über Brandgefahren im Alltag wird informiert

Veranstaltung des Seniorenbeirates am 25. Juli 2016 -Anmeldeschluss am 22. Juli 2016

Der Seniorenbeirat der Stadt Hürth lädt in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hürth zu einer Schulung ein. Hierbei geht es um die Brandschutzaufklärung für Seniorinnen und Senioren.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, 25. Juli 2016, im Rathaus der Stadt Hürth, Raum 343/344, von 09:00 bis 13:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Brandschutzaufklärung ist ein wichtiger Baustein der Brandverhütung. Die häufigsten Brandursachen in privaten Haushalten sind elektrische Defekte und menschliches Fehlverhalten. Dazu zählen beispielsweise defekte Elektrogeräte, aber auch technische Geräte, die in der Stand-By-Funktion belassen werden. Die Ursachen eines Brandes sind vielfältig und die Gefahrensituation wird häufig unterschätzt. Schnell kann sich das Feuer ausbreiten und allzu oft ist dann das Leben in Gefahr.

Ziel des Seminares ist es, Brandrisiko durch Vorsichtsmaßnahmen zu minimieren, die Angst vor Bränden zu nehmen und im Ernstfall richtig reagieren zu können. Neben theoretischen Kenntnissen wird auch der Umgang mit einem Feuerlöscher gelehrt.

Um verbindliche Anmeldung bis Freitag, 22. Juli 2016, bei Gertrud Schönborn vom Seniorenbeirat Hürth, Telefon 02233 / 398870, oder per E-Mail an gschoenbornt-onlinede, wird gebeten.

URL der Website
http://www.huerth.de/buergerservice/archiv16/2016-07-14_brandgefahren.php
letzte Änderung
10.01.2018
Erstelldatum
25.08.2016
Druckdatum
22.11.2019

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos